Donnerstag, 25. März 2021

2021 Pattern Parade - März

 Wie letzte Woche angekündigt, zeige ich diese Woche meine neue Softshelljacke Susan.


Ich habe schon einige Softshelljacken genäht, wie z.B. diese hier für den Mann, die 1 + 2 für meine Tochter nach dem Schnittmuster von Schnabelina, und diese hier für mich. Das Material verarbeite ich sehr gern und dieses hier lag schon ein paar Jahre bereit. 

Das Schnittmuster von Pattydoo ist relativ simpel und lässt sich problemlos umsetzen, insbesondere wenn man schon ein wenig Erfahrung hat. Die nächste Jacke darf also durchaus etwas anspruchsvoller sein.


Der Stoff ist braun mit kleinen kupferfarbenen Sternchen. Entsprechend habe ich auch den Reißverschluss gewählt. 


Die Schnittführung ist klassisch und gefällt mir sehr.


Die Kapuze kann man abknöpfen, obwohl ich das eigentlich nicht als "must-have" sehe. Bei allen Jacken, die ich bisher mit ablösbaren Kapuzen genäht habe, wurde in der Praxis die Kapuze nie abgeknöpft, oder abgezippt.


Für die Fotos konnte ich gestern endlich wieder raus gehen, aber ich fand es anstrengend Fotoideen zu entwickeln. Außerdem streikte mein Fernauslöser und meine Augen tränten ständig. Die letzten zwei Fotos hat meine Tochter gemacht. Das sorgte dann wenigsten für ein wenig Entspannung in den Gesichtszügen.



Meine Jacke schicke ich zu Du für Dich am Donnerstag und auch meine Linkparty hänge ich noch mal an.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare:

  1. Die Jacke sieht mega aus, auch wenn du sie simpel zu nähen nennst. Mich schrecken solche Jacken noch immer ab, auch wenn mein Kleiderschrank ganz laut schreit, dass er eine benötigt. LG

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr gelungen - ist das eigentlich so ein lustiger, sich verändernder Stoff, wenn er nass wird?

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir gut und bei relativ simpel musste ich kurz schmunzeln :-) Mir gefällt die Farbe auch gut, auch wenn die Punkte nicht so meins wären. Das Schnittmuster liegt auch hier seit langem und ich hatte sogar schonmal Softshell bestellt dafür, als es noch Michas Stoffecke gab. Den dann aber zurückgeschickt weil er zu dünn war. Hoffentlich sind sie nicht daran zugrunde gegangen ;-) und seitdem ist aus dem Plan nix mehr geworden... Woher hast du den Softshell, weißt du das noch?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Softshell haben wir damals in Erfurt in einem Stoffladen gekauft. Ist schon ne Weile her. Ich hatte auch schon mal welchen bei Extrem Textil gekauft, der war gut in der Dicke.
      LG
      Kerstin

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF