Freitag, 30. November 2018

Glitzer, Einhörner, Rosa... wenn man 5 ist

Gerade etwas shirtlastig hier, aber ich wollte noch das Shirt für die große Tochter der Nichte zeigen. 
 Gleicher Schnitt wie bei der Kleinen, ebenfalls mit Wunschstoff, den ich aber etwas schwieriger zu vernähen fand, denn durch die hellen Töne muss man aufpassen kein Nachthemd in der Hand zu halten.
 Meine Cover hat mir wieder gute Dienste geleistet.
Das Püppchen wurde auch passend dafür eingekleidet, die Schnitte zu Hose und Shirt hatte ich schon mal hier vorgestellt. Jetzt muss ich das Paket nur noch endlich zur Post schaffen, damit bei den Kindern endlich Freutag ist.

Kommentare:

  1. Hallo,
    was für eine Cover hast Du?
    Meine frist sich immer fest, wenn ich Sweat an den Schulternähten covern will :-(
    Hast Du einen Tip wie Du das so toll hinbekommst?
    Liebe Grüße,
    Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eine Babylock success, also das günstigste Modell am Markt. Ich nähe die Overlocknaht mit 7mm und bügle diese flach auf eine Seite. Beim Nähen muss man aufpassen, dass man gut auf dieser Raupe der Naht bleibt. Ein wenig ziehen und schieben hilft auch. Ansonsten habe ich keine Probleme mit festfressen, sondern eher mit dem Auslassen von Stichen.
      LG
      Kerstin

      Löschen
    2. Danke für den Tip!
      Ich werde das mal versuchen :-)
      Liebe Grüße,
      Romy

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF