Samstag, 22. Juni 2013

Drucken in der Blaudruckerei

Diese Woche war mein Blog sehr blaudrucklastig und so möchte ich sie auch ausklingen lassen. Denn wir Mädels von den Dresdner Nähbloggerinnen haben uns heute in der Blaudruckerei Folprecht getroffen und viel über die Technik und Geschichte gelernt, aber auch ein wenig selbst gedruckt. 
 Zuerst gab es eine kleine Einführung.
 Hier Beispiele.
 Die Model.
 Jetzt geht es ans "Stempeln". Das Model hier mit dem Druck-Papp.
 
 Gar nicht so einfach die Muster zu treffen und man merkt, dass viel Arbeit dahinter steckt.
Erst dann kommt die Farbe ins Spiel. Gefärbt wird mit Indigo in mehreren Gängen und alles sehr zeitaufwendig und manuell. Danach muss der Druck-Papp "abgewaschen" werden, damit das Muster schön weiß erscheint.
Nebenan konnten wir auch noch diese alte Wäschemangel in Aktion erleben. 
 Nach einer kurzen Pause ging es daran selbst ein wenig mit blauer Farbe und den Modeln zu drucken.
 Ein Probestück, was auch schon einen gewissen Charme hat.
Fertig und glücklich.

Ein feiner Nachmittag, vor allem Dank der netten Betreuung von Frau Folprecht-Pscheida. Vielen Dank. Ich denke, wir hatten alle sehr viel Spaß und demnächst wird es wohl das ein oder andere Teil aus Blaudruck und Selbstdruck bei Aprikaner, Himmelblau und Sommerbunt, Königinnenreich, Malou, ReSiZe- genadelt und Saxony Girl geben. Ich bin gespannt.

Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich nach einem ganz tollen Tag an! Ich war auch schon mal in einer Blaudruckerei in Sachsen... müsste jetzt aber überlegen wo genau...

    Ich drucke selber unglaublich gerne und besitze ein paar Modeln - allerdings für "normalen" Stoffdruck und habe da auch schon einen Workshop mitgemacht.
    Dort habe ich mir auch eine große Decke selbst bedruckt!

    Kommst du an Blaudruck-Reste? Habe auch das Kleidchen bewundert, was du so schön genäht und gehäkelt hast, samt der Legging und dem Shirt!
    Wenn du solche Reste hast oder besorgen könntest, würde ich dir gerne welche abkaufen oder tauschen...
    Meld dich doch, wenn das klappen könnte.
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie spannend.
    ich würde das auch so gern mal machen...ist das schwer?

    Ich habe auf Pinterest eine schöne Idee mit Blaudruck gesehen...leider auf chinesisch.;D

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist spannend und so viele schöne Model.
    Bin gespannt, was noch aus den Drucken wird.
    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  4. Dir noch mal Danke für´s Organisieren. War ein toller Nachmittag.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe schon als Kind so wunderschöne Blaudruckdecken bewundert. Wahnsinn, was man alles machen kann. Schön, dass ihr einen so tollen Nachmittag hattet!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. WOW, ich bin total begeistert. Das ist soooo klasse und dann noch in der Gruppe ... ich beneide Dich! Toll, und das Ergebnis ist der Wahnsinn!

    *HACH*

    Viele liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Das war bestimmt super interessant. Schön das sich eine so tolle Gruppe gefunden hat.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Wow, in ner druckerei, selbst aktiv und dabei seien zu können ist ja toll <3

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin, noch mal ein ganz dickes Dankeschön für die Organisation des Ausflugs. Uns hat es sehr gefallen.
    Viele Grüße,
    Malou und das Fräulein Sonne

    AntwortenLöschen
  10. Grummel grummel ... wenn ich gewusst hätte, dass auch dort "nur" mit Stofffarbe gestempelt wird und man gar nicht mit dem giftigen Papp selbst in Berührung kommt, wäre ich natürlich dabei gewesen. So hatte ich ja ein bisschen Sorge um den Bauchzwerg ...

    AntwortenLöschen
  11. Oh toll... das war sicher sehr interessant. Schöne Drucke sind entstanden, bin gespannt auf die Verarbeitung.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Das ist aber mal ein verdammt interessanter Beitrag. Sowas bekommt man ja sonst gar nicht zu Gesicht.

    Danke dafür!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  13. oh das ist ja ein tolles erlebnis. dort hätte ich mich auch sehr gerne mal ausgetobt!!
    so schöne ergebnisse.toll!!


    ♥liche grüße, doro K.

    AntwortenLöschen
  14. Ja das war ein schöner Nachmittag. Vielen vielen lieben Dank nochmal für die tolle Organisation und den leckeren Kuchen.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  15. danke für kommi, ich hab dir -wie (fast?) jedes mal - geantwortet. sach ma, unter uns klosterschwestern: du bist ja derartig fleißig, wie machst du das mit dem schlafen? im stehen nebenbei? ;o)

    AntwortenLöschen
  16. Na vielleicht kann man das irgedwann wiederholen. Bin gespannt, ob jetzt bei allen daraus gewerkelt wird.VG karen

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF