Samstag, 12. Mai 2012

I spy with my little eye

Danke für Euer Feedback zu meinem letzten Post und der I-spy-bag. Ich habe mal in meinem Archiv gekramt und ein Bild von einer "Bag" aus 2008 gekramt. Ja, damals war ich blutiger Anfänger an der Nähmaschine, wie man an den schiefen Nähten sieht.
 
Als Folie für das Sichtfenster habe ich Klarsichttischdecke genommen, die ist relativ stabil. Probiert aber vorher aus welche Stichlänge Ihr nehmt, weil das ganze auch reißen kann. Aus diesem Grund ist das Sichtfenster auch doppelt festgenäht. Als Material nehme ich gerne Fleece, weil der nicht fusselt, es geht aber sicher auch jeder andere feste Stoff. Die Füllung ist Granulat, was auch für Puppen, etc. verwendet wird.

Für das Kärtchen habe ich einfach alles aufgeschrieben, was drin ist und dann ausgedruckt und laminiert. Beim Wal habe ich es auf Stoff gedruckt. Wenn man das macht, kann man dieses Stück Stoff hinten auf die "Bag" nähen, dann ist es immer gleich fest. 

Waschen würde ich das Teil nicht, zumindest nicht ohne die Füllung vorher rauszunehmen.

  • Eine detailierte Anleitung habe ich hier schon mal geschrieben.
  • Wer gerne ein Originaltutorial (in Englisch) lesen möchte, dann hier entlang.
  • Ein paar Anregungen gibt es noch hier.


Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    danke für die Erläuterung und die Anleitung.
    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon bei deinem letzten Post ganz entzückt gelesen und war begeistert, jetzt kann ichs dir mitteilen. Danke für die weiteren Details, das ist wirklich eine geniale Idee für neugierige Kinder!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja ne Wucht!
    Vielen Dank , ich habe gestern schon dran rumgeknobelt mit weniger gutem Ergebniss, jetzt hast du meinen Frust wieder behoben. Den tag gerettet! Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich an Dickmadammes anleitung gehalten und mir auch die den weißen Hintergrund dort gemopst ( natürlich hat sie es erlaubt) dann mit dem ihr vorgeschlagenen Freeprogram Monkeypic gemacht sie hat bei der erklärung einen Link dazu, dass ist sehr einfach gegliedert aber es reicht aus wenn man nicht das Megading will.
    Meiner war in 20 min fertig aber nur weil ich mich nicht entscheiden konnt.
    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. eine super idee! da macht das spielen sicher nochmal soviel spass. das muss ich auch versuchen.

    lg, carina

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF