Sonntag, 13. Mai 2012

Minimode probegenäht

Wenn man so ein besonders kleines Menschlein zu Hause hat, ist es zumindest anfangs schwer was Passendes zum Anziehen zu finden. Vom großen Bruder haben wir noch jede Menge Sachen da, aber selbst Größe 50 fällt oftmals so unterschiedlich aus, dass manchmal noch gut 10cm fehlen - am Kind. 
Als Schnabelina nun Probenäherinnen für ihren Regenbogenbody suchte und sogar auf meinen Wunsch Größe 46 mit ins Schnittmuster integrierte, war es Zeit mal wieder die Nähmaschine in Betrieb zu nehmen. 
Die Variante einfach ein Bündchen statt eines Einfassbandes an den Ausschnitt und die Beine zu nähen ist erstens einfach umzusetzen und nach 2tägiger Trageprobe auch bewährt, weil es schön abließt am Hals. Da können selbst die Eisheiligen nichts anhaben - also besonders für Winterbodys zu empfehlen. 
 
Auch sonst passt die genähte 46 der 46cm großen Tochter sehr gut und auch noch eine Weile. Wirklich niedlich anzusehen. Für die Beine habe ich gleich noch ein passendes Höschen dazu genäht. Naja und bei dem Anker auf dem Body habe ich mich endlich mal am Nähen mit der Nähmaschine versucht. Ist doch ganz gut geworden, oder?

Und wer genau hinschaut, wird das kleine Doppelkinn entdecken, das meiner Maus so gut steht. Ja, sie ist in den 3 Wochen daheim schon um einiges gewachsen.

Kommentare:

  1. Das ist wirklich süß geworden! Und jedesmal, wenn du deine Kleine zeigst oder von ihr berichtest, hab ich ein Tränchen im Augenwinkel, weil mir eure Geschichte sehr nahe geht und meine Mamaseele rührt...
    Alles Liebe zu diesem bestimmt ganz besonderem Muttertag für dich!!!! Regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    das ist ja superschick geworden!! Sooo schöne Farben und das Muster mit dem genähmalten Anker - einfach spitze!!
    Schön zu sehen, wie deine Maus wächst und gedeiht!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie süß... also die Kleine und der Body ;-)
    Wir haben auch so ne kleine Zuhause... die jetzt endlich gerade so in die Größe 50 passt.
    Weiterhin viel Spaß beim benähen des kelinen Wunders!
    Grüße Kadda

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr schön geworden!
    Gefällt mir gut und auch der Schnitt sieht klasse aus!
    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich schmelz hier schon wieder dahin. Ein wunderhübscher Anzug für deine Minimaus ist das geworden, leibe kerstin. ich freu mich wenn sie sich so prachtvoll entwickelt.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin!

    Die Kombi ist dir wirklich sehr gut gelungen, steht deiner Kleinen wirklich sehr gut!
    Ich wünsche euch noch einen schönen Muttertag!

    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Oh man die Kombi ist ja Zucker...
    Gr. 46, wahnsinn...
    Ich freu mich für dich das Schnabelina extra noch die Größe eingebaut hat :)

    Da folgen sicherlich noch mehr, oder?

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie toll dass deine kleine Maus schön wächst! Der Body ist toll und den genähten Anker find ich klasse! Kann mir gut vorstellen, dass einige Kleidungsstücke ein wenig ums Kind "schlottern"...! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Großartig, dass Schnabelina dich ausgewählt hat und mit der Erweiterung der Minigröße, hilfst du bestimmt auch gleich ganz vielen anderen Mamas mit Minikindern. Eine richtig gute Tat hast du da vollbracht ....

    AntwortenLöschen
  10. Die Kombi ist super schön geworden. Ich liebe diesen Hamburger Liebe Stoff und werde ihn demnächst auch endlich vernähen. Bei mir wird es allerdings ein Shirt werden, aus dem Bodyalter sind meine zwei schon raus.
    Viele liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kerstin, erst mal ganz toll, dieses Body-Hosen Set ! Das mit der Bündchenlösung oben gefällt mir super! Und was ja jetzt noch viel schöner zu hören ist- daß es Deiner Kleinen so gut geht ! Ich freu mich für Euch ! GLG Christiane

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF