Mittwoch, 22. Februar 2012

Mehr Arbeit als man denkt

Trotz der wirklich leichten Anleitung zum Herstellen von Buch- und Hefthüllen, benötige ich für so eine Hülle doch immer 1-2 Stunden.

Das fängt schon mit der Stoffauswahl an. Dann bügle ich auch noch gerne eine stabilisierende Einlage dahinter. Im Moment nehme ich da gern Vlieseline H250, die ist wirklich schön fest.

Die verschließbare Variante mit KamSnap ist ebenso mein Favorit, denn so kann nichts rauspurzeln.

Wenn es dann auch noch solche Extras sind wie kleine Innenfächer für Impfausweis, oder Chipkarte, erhöht sich der Aufwand noch einmal.

Aber es lohnt sich, denn mit den Endergebnissen bin ich meist sehr zufrieden und das macht dann richtig Spaß.

Kommentare:

  1. Die sind hübsch! Ich mach immer gleich einen ganzen Haufen, dann lohnt sich der Aufwand :) Auch sehr schön werden sie mit eineer Schlaufe und aufgenähtem Knopf, meine Lieblingsvariante...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Schauen wirklich sehr schön aus. Die Verschlussvariante mit den KamSnaps finde ich auch klasse.
    Mir gefällt das Grüne besonders gut.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  3. Die sind toll geworden - aber ich brauche da auch diese Zeit für - in solchen halbe-Stunden-Aktionen bekomme ich das auch nicht hin - soll ja auch schön aussehen.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön deine Hüllen. Wenn ich mal eben schnell was machen will, gehts auch meist schief. Du hast vollkommen Recht, soll ja auch hübsch aussehen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch! Und schneller gehts bei mir auch nicht. Da bin ich zu sehr Perfektionist. Aber ich bin auch sonst eher von der langsamen Sorte. :-D

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    schön sind Deine Nähergebnisse geworden! Bei solchen Hüllen lohnt es sich wirklich sehr, etwas Verstärkendes einzubügeln. Sonst sehen die Hüllen doch sehr "wabbelig" aus...
    Und Deine Stoffauswahl ist absolut gelungen! Hübsch!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF