Dienstag, 21. Februar 2012

Kleine Lokführer

Sohnemann ist ja eher ein Faschingsmuffel. Dieses Jahr möchte er ein Lokführer sein. Ein Wunsch, dem man eigentlich ganz ohne Nähen nachkommen kann. So wird er einfach eine Latzhose tragen und vielleicht noch Arbeitshandschuhe mitnehmen.

Eine Mütze war das einzige, was noch fehlte.

Dank dieser Anleitung war die dann auch schnell genäht. Mein Mann hat dann noch schnell das geflügelte Rad mit Stoffmalfarbe gemalt. Dieses kann ich nach dem Fasching auch wieder abmachen, genau wie die Goldborte und habe gleich eine Mütze für den Sommer.

Kommentare:

  1. Tolle Mütze! Gleich gespeichert. :-) Das wird ein schicker Lokführer. Es muss ja nicht immer ein Riesenaufwand sein. Letztes Jahr war Raphael Polizist. Dafür habe ich ihm auf eine dunkelblaue Steppweste einen Polizeischriftzug geheftet. Den durfte ich allerdings bis heute nicht abmachen. Er trägt die Weste so. :-D

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  2. Na wenn das mal nicht eine coole Eisenbahnermütze ist. Ich glaube das reicht den Kindern vollkommen, solche praktischen Kostüme.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht klasse aus und Sohnemann kann ganz schön stolz sein.
    Liebe Grüsse
    verflixteNadel

    AntwortenLöschen
  4. Klasse! eine tolle Idee und eine Lokführermütze kann man ja immer brauchen!

    sei lieb gegrüßt
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Siehste, den Mützenlink hatte ich mir auch mal gespeichert. Wie gut, dass du mich erinnert hast! :)
    Superschöne Lokführermütze!
    Tuuuutuuuuut!

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF