Samstag, 2. August 2008

Lavendelbaby


Angeregt durch den Blog von MollyChicken habe ich heute Nachmittag ein Lavendelbaby für das Bett meines Kleinen gebastelt. Lavendel soll ja beruhigende und schlaffördernde Wirkung haben. Das Schnittmuster kann man wirklich schnell selbst entwerfen. Ich habe unser Telefon für die Form genommen und einfach die Umrisse von diesem nachgezeichnet. Außerdem habe ich noch Arme mit der Strickliese gestrickt (20 Reihen) und diese mit eingenäht. Das Ende der Arme habe ich verknotet. Von dem Lavendelstrauß habe ich dann Blüten ausgeschlagen und mit der Füllwatte ins Baby gestopft. Alle anderen Arbeitsschritte sind ja auch bei MollyChicken beschrieben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF