Dienstag, 2. März 2021

Tischtennisschlägertasche

 Puh, die letzte Woche gab es bei mir eine Auszeit vom Nähen und allem anderen irgendwie auch. Wenn manche in den Novemberblues verfallen, sind bei mir Februar und März die Monate, die mich alljährlich das Leben hinterfragen lassen. Nunja, ich habe mir vorgenommen, die Grübeleien nun wieder mit Nähmaschinenrattern zu untermalen und bin gespannt, wie gut das klappen wird.

Zunächst kann ich aber noch ein Nähwerk vom Januar zeigen.

Via Pinterest entdeckte ich die Anleitung zu einer Tischtennistasche von funkelfaden.


Ein ziemlich geniales Freebie, auch wenn die Webseite durch die viele Werbung bisweilen etwas schwer zu lesen ist. Aber das ist okay, ist ja ein Freebie.


Die Tasche ist für zwei Schläger konzipiert und dank der genauen Anleitung sehr gut zu nähen. Verwendet habe ich eine Art Polsterstoff, einfach um auch ein wenig Stabilität zu erreichen. Eine Stickerei durfte auch noch drauf.


So sieht es Innen aus. Zugegeben das Schrägband zur Versäuberung der Nahtzugabe war nicht ganz leicht anzunähen, aber hat letztendlich doch gut geklappt.


In der vorderen Aufsatztasche lassen sich gut die Tischtennisbälle verstauen. Zu diesem Zweck ist sie extra bauchig durch die Raffung an der Rundung gestaltet - tolle Sache.

Für die nun bald kommende Tischtennissaison sind wir nun gut ausgestattet. Gegebenenfalls könnten wir sogar eine zweite Tasche gebrauchen, immerhin haben wir noch ein paar mehr Kellen.



Kommentare:

  1. Die Tasche ist sooo toll geworden, ich bin begeistert. Sag . . . hast du den entzückenden Anhänger auch selbst gemacht? Wie auch immer: dankeschön fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße!
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie Klasse. Ich glaub da mach ich dem Kind eine ins Osternest. Dnke für´s zeigen. LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch mal was neues - gefällt mir. Kein neuer Blogpost, keine virtuelle Nähtreffteilnahme .. ich hatte schon begonnen, mich zu sorgen, aber noch nicht nachgefragt. Den Frühjahrsblues verstehe ich gut ....

    AntwortenLöschen
  4. Hej, wenn so was Gutes nach Deinem kreativen Durchhänger entsteht - ist doch alles super. Der Anhänger ist niedlich

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF