Dienstag, 30. Juni 2020

Jumpsuit

Schon seit Ewigkeiten will ich meiner Tochter einen Jumpsuit nähen, aber so richtig war ich nie vom Gesamtkonzept überzeugt.
Als ich mir dann letztes Jahr auf dem Stoffmarkt die Zeitung "Stitched By You" mitnahm, wusste ich, dass ich nur noch ein Jahr bis zu Größe 134 warten brauch, um das dort vorhandene Schnittmuster auszuprobieren.
Nach dem Zuschneiden ging mir dann auf, dass der Schnitt ja total ungeeignet für ein Kind ist. Denn die Schleife zum öffen befindet sich auf dem Rücken. Nun gut, kann sie das Modell eben nicht in die Schule anziehen.
Also hat sie ihren neuen Jumpsuit mit Begeisterung an diesem Wochenende getragen, auch mit dem Toilettengang hat super geklappt, sie wusste ja Bescheid.
Ich finde ja die Nähanleitungen in den Zeitschriften immer etwas schwerer zu verstehen (außer Ottobre, die kenne ich schon zu gut), die Bänder habe ich nicht angesetzt, sondern den Veräuberungsstreifen einfach verlängert.
Die Schlitze an den Hosenbeinen habe ich dann auch so genäht, wie ich glaubte, es sei gut. Ich habe ja nun auch schon ein paar Jahre Näherfahrung.
Der Stoff ist ein lang gehüteter Schatz aus dem Schrank, vielleicht ein klein wenig mit Hang zum Schlafanzug.
Zusammenfassend muss ich sagen, dass mir meine Tochter richtig gut in dem Jumpsuit gefällt. Das ist auch genau das richtige für ihren Typ.


1 Kommentar:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF