Dienstag, 12. September 2017

Lieblingskleider immer wieder genäht

Das gute am Nähen ist, dass man Lieblingskleider der Tochter einfach in der nächsten Größe wieder nähen kann. Mit anderen Stoffen und deswegen aber trotzdem geliebt.
Solch ein Lieblingskleid war dieses, welch auf dem vorletzten Nähcamp entstand.
Mittlerweile ist das Glitzereinhornkleid zu klein und schon zu den Töchtern der Nichte weitergewandert.
 Für die nächstgrößere Variante habe ich einen lange gehüteten Webstoff angeschnitten. Langsam will ich auch alle rosa Stoffe aufbrauchen, denn ich denke, die Vorliebe könnte bald schwinden.
 Die gepunktete Paspel passte perfekt zum Farbton.
Unten am Saum und bei den Belegen habe ich wieder den tollen karierten Seersucker von Stoff und Stil vernäht. Der ist wirklich wunderbar.

Der Schnitt stammt aus der Ottobre 3/2011.

Kommentare:

  1. Das Kleidchen ist wirklich allerliebst und zuckersüß!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Hach, wie hübsch. Besonders die Details, toll geworden!
    Rosa ist hier nicht so angesagt, dafür alles, was glitzert 😋
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Süß, die Farbkombi gefällt mit sehr mit Pünktchenpaspel und Karos. Und bei der unendlichen Auswahl an Stoffen merkt es kein Mensch, wenn immer wieder der selbe Schnitt am Kind zu sehen ist. :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie süß, ich mag Latzkleider! Und denselben Druck habe ich als Feincord auch schon fürs Töchterlein vernäht :-)
    Hast du die Paspel selbstgemächt? Sowas finde ich ja immer echt toll, aber mir fehlt die Geduld...

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Die Pünktchenpaspel dazu ist toll und macht es nochmal so schön.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  6. ich steh ja nicht so auf pink, aber eine tolle Kombi ist Dir wieder gelungen. Dein Töchterchen hat echt Glück.

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF