Freitag, 13. Mai 2016

"Heiße Kleidchen"

Kindermund ist manchmal sehr köstlich. Als meine Tochter am letzten Wochenende ihr Kurzarmkleid vollgekleckert hatte, meinte sie: "Mama, das macht nix, ich habe ja noch mehr heiße Kleidchen in meinem Kleiderschrank."
 Damit meinte sie die Elfinas, die ich für Elsterglück probegenäht habe. Wir probierten diese an, als es noch zu kalt für kurze Ärmel war und da Töchterchen die Kleider am liebsten sofort anbehalten hätte, erklärte ich ihr, dass wir die erst anziehen, wenn es wirklich heiß draußen ist.
 Dabei war ich mir gar nicht sicher, ob sie das Kleid aus dem blauen Rosenstoff überhaupt akzeptieren würde. Aber kein Ding, ich hoffe nur, sie fordert keinen Partnerlook mit meinem Kreuzkleid ein.
Der Schnitt hat schöne Unterteilungen, man kann gut mit Paspeln, oder Covernähten arbeiten und es gibt noch eine Rüschenversion. Auch die Tunikalänge ist im Schnitt enthalten. 
Diese Version ist eher die schlichte Variante, die mir aber irgendwie besser gefällt. Die verspieltere Version zeige ich ein andermal.

Elfina gibt es hier zu kaufen.

Kommentare:

  1. Sehr süß, Dein "heißes" Kleidchen. Ich hätte nicht gedacht das der Stoff so auch wunderbar Kleinmädchentauglich ist. Toll.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Total süß, das "heiße" Kleidchen ;-) :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja auch eine richtig schöne Version. Und die Freude die man auf den Bildern sieht sagt schon alles. Zauberhaft.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. Niedlich geworden, schöner schnitt!Ganz LG aus Dänemark Ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  5. ...einer der wenigen Momente, in denen ich bedaure, dass ich ne reine jungsmuddi bin. tolle stoffe, die du da ausgewählt hast!

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF