Donnerstag, 12. Mai 2016

Bluse Sophie

Heute zeige ich endlich meine Sophie, die schon im Nähcamp entstand.
 Da ich nicht alle drei Nähmaschinen mitnehmen wollte und ohne meine Cover kein Shirt mehr so richtig auskommt (Ausnahme die Frau Bente von letzter Woche), habe ich mir diesen Schnitt für Webware ausgesucht.
 Den Stoff hatte ich im Zuge der Shoppingtour des Vorjahresnähcamps am Maybachufer gekauft und dafür, dass er "Low Budget" ist, sieht er wunderbar aus.
 Für die Fotos hatte ich mir ein kleines Birkenwäldchen ganz in der Nähe ausgesucht. Ich finde dieses Fleckchen Erde, an dem ich jeden Tag vorbeiradle, bezaubernd und sogar ein wenig romantisch. Der Fotograf hat über meine Ansichten nur gefeixt.
Weil wir nicht wussten, ob die Licht-Schatten-Spiele unter den Birken wirklich gute Fotos ergaben, zeige ich noch eines, welches im echten Wald entstand.

Jetzt habe ich nur noch ein ungezeigtes Werk aus dem Nähcamp, aber das ist auch noch nicht fertig.

Nun schlendere ich zu RUMS und versuche die vielen Ideen, die ich dort aufsammeln werde in geordnete Bahnen zu lenken.

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schön! Toller, frühlingshafter Stoff der super zu dir passt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Bluse! So schön sommerlich sieht die aus und sie steht dir hervorragend!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Bluse sehr gelungen und die Fotos sind auch sehr schön! :-)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gelungen, der Stoff ist ganz bezaubernd.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Das ist eine sehr schöne Bluse! Der Stoff ist so wunderschön. Steht dir einfach sehr gut! Viel Freude beim Tragen!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bluse.
    So wie dir geht mirs auch jedes Mal...alle 3 Maschinen mitnehmen mag ich nicht,weshalb ich dann immer was nähe,bei dem ich die beiden anderen nicht brauche.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF