Dienstag, 9. Februar 2016

So faul war ich noch nie

Kurz nach Weihnachten flatterte der Faschingskatalog ins Haus. Eine Inspriationsquelle, kein Zweifel. Das kleine Kind fand dann auch in Nullkommanichts sein Kostüm - Blütenfee.
 Ich habe einfach bestellt. Was soll ich auch groß argumentieren, was weiß das Kind schon von 0815 und ambitionierten Muttis?
 Sie ist so glücklich, schon gestern wurde das Kostüm durchs Dorf getragen und heute wieder.
Selbst genäht habe ich nur den Body (weil es unbedingt ein Ballerinaanzug sein sollte) und diesen dann noch mit einem glitzernden Plottermotiv verziert.

Aber es gab auch schon Jahre, da war ich fleißig. Schaut mal hier, hier und hier.

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin, das Kostüm ist doch superschön und wenn Kind glücklich ist, gibt es doch auch nichts dagegen zu sprechen. Ich finde man darf auch mal faul sein.
    Schicke dir liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi, so ein lustiger Text!
    Hier auch gekaufte Kostüme (mit ein bisschen schlechtem Gewissen- blöd, oder?!). Aber Hauptsache, den Kindern gefällt es und sie haben Spaß! Und weniger Stress für uns ist ja auch nett!

    Find deine Tochter darin total niedlich, hach.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Haha ein Spaß! Ich sag immer...man muss nicht immer alles selber machen. Obwohl ich dieses Jahr auf den letzten Drücker dann irgendiwe in Schwung gekommen bin. Das Kostüm ist mit dem Body doch erst perfekt!
    Mit sonnigen Grüßen
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin, ein sehr süßes Kostüm! Und das mit dem Faul sein kennt wohl jeder mal :-)
    Viele Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Von wegen faul. Wenn´s grad so passt ist doch alles schön. Sie ist so süß und glücklich, also alles gut.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Ja, man MUSS ja nicht ALLES selbst machen. So habt Ihr doch eine super Lösung gefunden. Süß sieht sie aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Völlig berechtigt, warum nicht auch mal kaufen, wenns so perfekt ist? Und der Body ist immerhin ein individueller Anteil, der das Ganze erst richtig abrundet.
    Das schlechte Gewissen kommt mir allerdings so bekannt vor. Seit ich nähe und auch mehr und mehr von den Bedingungen der Kauftextilherstellung mitbekomme, kann ich nur noch mit schlechtem Gewissen kaufen. Muss es aber doch ab und zu tun, denn komplett nähen schaffe ich nicht, und die durch und durch "guten" Sachen kann ich mir nicht leisten. Ist halt leider so ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF