Dienstag, 26. Januar 2016

Probenähen: Swag & Sweet

Eigentlich hätte ich diese Probenährunde für nEmadA auslassen können, denn Hosen brauchen wir äußerst selten.
 Doch dann lachte mich dieser Rest Strickfleece an und ich bekam so eine Idee, wie ich den Schnitt Swag & Sweet gerne umsetzen möchte.
 Das Endergebnis mag ich, aber damit bin ich allein - klar war mir das schon vorher.
 Hosen mag ich nur noch ganz selten in bunt, und in rosa schon mal gleich gar nicht. Durch den dicken Fleece ist sie perfekt für draußen geeignet.
 In dem "dicken" Sarouelhosenpopo kann dann auch noch die "Schleppe" vom Kleid stecken. Aber von den Plänen habe ich dem Kind erst mal noch nichts erzählt.
 Die Details sind diesmal die Paspeln (ich mag sie immer noch nicht so gerne nähen) und das Bündchen. Die Ösen sind mit SnapPap hinterlegt - höchste Zeit dieses Material mal auszuprobieren.
Den Schnitt gibt es hier, der Stoff ist von Michas Stoffecke. Jetzt muss ich dem Kind die Hose nur noch gut verkaufen, aber ich bin optimistisch, die blauen Schneeoveralls und Matschhosen vom Bruder trägt sie ja auch ohne Murren.

Kommentare:

  1. Total schön geworden und so helle Bilder, hast du Fotolampen?

    Die Hinteransicht mit den Paspeln ist ja echt interessant! Ich hab auch noch solchen Strickfleece hier von Michas, in grün und auch Hosenverweigerer, es gehen nur Leggins... manchmal schon speziell die kleinen Damen oder?!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Hose sehr cool, und Stoff und Farbe passen perfekt!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, eine ganz tolle Hose! Und die Idee mit dem Strickfleece finde ich super! Ich wusste nicht, dass es den auch in braun gibt. Da muss ich gleich mal schauen gehen...wäre auch meine Farbe! ;-) Und die grünen Bündchen (und die Paspel) passen einfach perfekt!
    Gefällt mir sehr gut - aber ich kenne das Gefühl, wenn man mit seiner Meinung da allein dasteht :-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Die Hose ist ja echt knuffig :-) Aber Kinder sollen sich ja wohlfühlen in ihren Sachen, und wenn deine Tochter die Hose nicht mag, kannst du wahrscheinlich wenig dagegen tun.

    Ich scheine ja echt Glück zu haben, dass meine Tochter (noch) klaglos alles trägt, was ich ihr hinlege. Dass deine Kleine die blauen Sachen ihres Bruders trägt, liegt wahrscheinlich daran, dass sie dem Bruder gehört haben, zumindest ist das bei uns so. Was dem Bruder gehört, ist automatisch toll :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag die Hose, sieht schön aus. Für das Wetter jetzt ist sie auch besser geeignet als "nur" Kleidchen.
    Der tolle Maja Stoff ist auch gestern bei uns eingetrudelt, meine kleine ist ganz aus dem Häuschen, jetzt muss ich nur die Zeit zum nähen findnen... LG Anja
    Das mit dem Snap Pap finde ich immer wieder interessant, habe aber bisher noch keines bestellen können.

    AntwortenLöschen
  6. Die Hose ist ja cool mit dem dicken Popo!
    Ja, mit Kleidchen und Rosa ist´s irgendwann eh vorbei. Gibt ja zum Glück viele andere Farben :-)
    Übrigens: So ein Rosa P.-Jäckchen wär für Dich ein Kinderspiel! Ist doch nichts Schwieriges dran. Wenn Du willst, bring ich das Buch mit.
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF