Dienstag, 8. September 2015

Stiftemäppchen

Letzte Woche entstanden 6 einfache Stiftmäppchen, die heute per Post auf die Reise an den Kinderschutzbund Dresden e.V. gehen.
 Genäht habe ich nach dieser Anleitung.

Da ich natürlich gleich losgenäht habe und dann erst die Anleitung las, als ich nicht mehr weiter kam, musste ich mir eine Lösung für die, von mir ungeliebten, offenen Kanten ausdenken. Mit der Overlock-Sicherungsnaht kann ich aber sehr gut leben.
Ich wünsche mir, dass die Mäppchen gut ankommen, dem versprochenen Verwendungszweck zugeführt werden und helfen, eine gute Grundlage zur Integration zu bilden... denn genau dafür ist Bildung sehr wichtig.

Verweisen möchte ich außerdem auf die Hilfsaktion von Nicibiene und  natürlich auch hierauf

Kommentare:

  1. Toll, deine Täschchen! Mit den unversäuberten Nähten des Originals hätte ich ja auch so meine Probleme, ich Daueroptimisierungssucher. Mit Ovinaht passts schon. Danke fürs Teilen! Knutsch. Liebe Grüeß von Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Mäppchen, die bestimmt super ankommen !

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    die sehen toll aus!
    Du weisst ich liebe ja solche Teile sehr, meine sind viel kleiner und ich näh das Futter von Hand rein...
    aber für so einen Zweck finde ich es mehr als perfekt!
    Herzlichst Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Schön zusammengestellt! Die unversäuberte Innenseite würde mich auch ärgern. Ich hab auch gerade Stoffe rausgekramt , werde aber ein vorhandenes und erprobtes Schnittmuster nutzen.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  5. Solche Mäppchen sind einfach immer wieder schön :-)
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF