Dienstag, 21. April 2015

Kinderzimmer aufgemöbelt

Unser Sitzkissen aus dem Stillkissen hat vor kurzem Gesellschaft bekommen. Das hübsche kleine Kissen (hinten) passt wunderbar dazu und lockert unseren Leseplatz im Kinderzimmer auf.
 Genäht habe ich es nach dem neuen Freebock von nemada, welches ab heute hier zum Download zur Verfügung steht.
 Der dritte Geburtstag brachte noch ein paar weitere Veränderungen im Zimmer der kleinen Dame. Ihr Herzenswunsch war ein "Rutschebett" und den erfüllten wir ihr auch. Um es unterzubringen haben wir das ganze Zimmer umgeräumt, längst fällig war dabei der Auszug des Wickeltisches und eines Bücherregals names BILLY, was so gar nicht in das sonstige Möbelensemble passte.
Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, wie aufgeregt unsere kleine Tochter war, als dann das neue Bett aufgestellt wurde und die restlichen Möbel umgeräumt. Schützend stellte sie sich vor ihr Bücherregal und meinte: "Aber das bleibt." Tatsächlich war es das einzige, was an Ort und Stelle blieb. 
Wie die neue Schlafhöhle aussieht, seht Ihr auf dem oberen Bild.
Unten drunter eine kleine Höhle, mit Stall für das Pferd. Wenn ich mir das Bild so ansehe, werde ich den Lattenrost mit noch ein paar Tüchern verhängen, damit es noch wohnlicher wird.
Das Regalsystem von hier, ist an eine andere Wand umgezogen. Die Türen müssen wir noch ändern, damit sie in die andere Richtung öffnen. Die Wimpelkette der Dresdner Nähblogger, hängt jetzt nicht mehr quer durch den Raum, sondern verdeckt an der Wand ein paar Löcher, die einst unsere Büromöbel an Ort und Stelle hielten.
Die Lese- und Malecke dann an der anderen Wand. Den Tisch kann man natürlich auch mitten ins Zimmer schieben, aber ich mag es, wenn in der Zimmermitte viel Platz zum Spielen ist. Das Bücherregal ist sehr beliebt und nimmt hinter der Tür nicht viel Raum ein. Ansonsten bin ich kein großer Einrichtungskünstler. Bei mir muss es vor allem praktisch sein. So haben wir das Regalsystem bewusst mit niedrigen Elementen belassen, damit sich eine Spielfläche ergibt.

Insgesamt sind wir alle sehr glücklich mit der neuen Einrichtung und genießen es, wenn das Töchterlein uns in ihre Höhle zerrt und dort mit uns Arzt spielt.

Kommentare:

  1. Ich mag euer neues Kinderzimmer sehr. Klare Strukturen und vor allem nicht überfüllt :-)

    LG Florentine

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es total schön eingerichtet, praktisch muss es sein.
    Unsere Große hatte damals mit 3 auch ein halbhohes Rutschbett. Anfangs hatte ich schon bischen Angst, aber die hat sich dann gelegt.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. ein tolles Zimmer!
    sei lieb gegrüßt
    anja

    PS: kommste eigentlich Freitag nach Pirna, ich habe extra überall geguckt aber keine Ahnmeldung gesehen *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Wow, so ordentlich, strukturiert, aufgeräumt :P

    Ich hab hier zwei Kramelsen, die alles sammeln, aufheben, irgendwo hinsortieren... Von wem sie das nur haben...?? ;) Ich bin leider auch eher der Chaosmensch. Deshalb finde ich solche ordentlichen Kinderzimmer immer sehr beeindruckend!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Das Bett ist ein Traum! Aber am allermeisten beeindruckt mich der Freiraum in eurem Kinderzimmer - auch wenn sich bei uns zur Zeit zwei unser ehemaliges Arbeitszimmer teilen, finde ich es doch viiiiiiel zu voll. Kann man bei dir Stauraum nutzen? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön und seeeehr aufgeräumt! Bei uns ist gefühlt immer Chaos im Kinderzimmer und überall liegt was herum, ich bin inzwischen ganz gut im Ignorieren geworden, sonst ists nicht zu ertragen.... Und wie ich bei meinen beiden Vorschreiberinnen lese, ist es nicht nur bei uns so :-)
    Apropo, ein Stillkissen habe ich hier auch noch herumliegen, das soll auch mal ein Kissen werden. LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das Zimmer sehr schön. Klar und übersichtlich. Viel Platz lädt zum Spielen ein. Unordnung kommt dann schon von allein :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Kinderzimmer! Da bin ich doch mal sehr gespannt, ob deine Tochter das so beibehält! Bei uns tendiert auch alles mehr zum Chaos.
    Kleiner Tipp: Kauft euch am besten noch eine Rollrost und dann kannst du immer noch mit Tüchern verschönern!
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Ein schönes kindgerechtes Zimmer!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  10. Ich komme zum Spielen vorbei!
    VG karen

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wirklich gemütlich aus! Tolles Kinderzimmer!

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF