Montag, 16. Februar 2015

Unterhosen für den Mann - Valentino

Unterwäsche nähe ich eher selten, und  bisher war dies auch nur von mäßigem Erfolg gekrönt. Den zwei Männern im Haus eine fesche Buxe zu nähen, und dabei gleich noch die Stoffreste zu minimieren, hat allerdings viel Spaß gemacht.
 Eine Werkzeugschlüpfer für Papa, der ja täglich irgendwas zum Friemeln braucht und die Werkzeuge demnach perfekt passen.
Für meinen Mann eine Hose aus einem Rest Tigerstoff, die mit einem breiten Grinsen überreicht werden konnte.

Den Schnitt gibt es drüben bei Elsterglück.

Kommentare:

  1. Na, das nenn ich ja mal "heiße Höschen", liebe Kerstin!!!! :))
    Toll, daß Deine "Männer" so etwas zu schätzen wissen:)
    Und mutig, diese extravagante Kollektion zu tragen:))
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Haste auch kein Tragebild eingefordert ;-) ... wie ist der große Mann denn mit dem Beinabschluss zufrieden? Bei meinem Erstversuch mit "John" gabs da ja leichte Kritikpunkte vom Mann http://amberlight-label.blogspot.de/2015/01/unterhose-fur-manner.html

    AntwortenLöschen
  3. Die Hosen sehen gut aus, mein Mann verweigert sich noch. Aber du kannst ja mal was zum Tragekomfort sagen, vielleicht darf ich dann ja auch.

    AntwortenLöschen
  4. Die Hosen sind total witzig , gefallen mir sehr gut ! Auch die Farbzusammenstellung ist superschön !
    Grüße Schokolädle

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, sehr witzig! Ich glaube, bei meinem Mann könnte ich höchsten damit landen, wenn sie schwarz wären, mit Debian-Logo, oder vielleicht Linux-Pinguinen. :-D

    LG Doro

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF