Freitag, 4. Juli 2014

Kurz und schmerzlos

Im Reisegepäck hatte ich eine warme Mütze für den Großen unterschlagen. Gerade Mitte der Woche war es aber recht frisch und für den Spaziergang am Meer habe ich noch schnell Wolle gekauft und eine Mütze gehäkelt.
Eigentlich kann ich nicht mehr Häkeln, da mir mein Handgelenk bei dieser Bewegung immer noch schmerzt. Doch mit der dicken Wolle und Nadelstärke 7 hatte der Schmerz keine Chance. Die Mütze war an einem Abend fertig.
Die Farben hat sich mein Sohn selbst ausgesucht. Als wir in Büsum unterwegs waren, hörte ich sogar wie ein Mann meinen Sohn sah und zu seiner Frau sagte: "Guck mal, eine tolle Mütze."
Man selbst ist ja immer sehr kritisch mit seinen Werken, oder erkennt es gar nicht mehr als was Besonderes an. Dieser kleiner Kommentar hat mich natürlich gefreut.

 Da es so schön passt schicke ich es zur Fußball-WM Linkparty.

Material: Lana Grossa Superbingo, 100% Schurwolle

1 Kommentar:

  1. Na die passt ja heute super, ich vergesse auch immer irgendwas, gut dass du gleich eine Mütze produzieren konntest. Blöd ist natürlich, wenn du vom Häkeln dann Schmerzen bekommst. Hast du schonmal eine ergonomische Häkelnadel probiert? Aber die nützt dann warscheinlich auch nichts.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF