Montag, 7. Juli 2014

Bald gibt es Hosen für mich

Bei Sew Alongs beteilige ich mich eher selten. Eine Email vom Verlag Edition Michael Fischer bzgl. eines Sew Alongs lud mich direkt ein und da ich das Buch Stoff, Schnitt und Stich sehr mag klickerte ich mich durch die Anmeldung bevor ich realisierte, dass ich eigentlich auch in den Urlaub fahre.
Bei der Rückkehr am Samstag erwartete mich nun eine Überraschung, meine Anmeldung hatte eines von 20 Starterpaketen gewonnen.
Das schwere Paket war sehr liebevoll gepackt und enthielt auch gleich die ausgedruckten Schnittmuster. Hmm, nun muss ich gestehen, dass ich zu spät merkte, dass man entweder eine Schürze, oder Pyjamahosen nähen kann. Beides sind sehr schöne Unisex-Projekte, die eine breite Gruppe ansprechen - sie sind aber nicht meine Favoriten aus dem Buch.
Da ich jedoch schon seit Jahren das Thema Hose für mich angehen will, ist die Pyjamahose eine gute Chance dies jetzt umzusetzen. Eine Schürze kann ich mir noch gut aus dem gestreiften Stoff obendrauf vorstellen, allerdings für meine kleine Putzfee (meine Tochter). Sie liebt es sich Handtücher umzuwickeln und von Schürzen zu reden.
Den Sew Along kann man hier verfolgen.
Herzlichen Dank bleibt an dieser Stelle noch für das tolle Starterpaket zu sagen, so kann ich nach dem Urlaub direkt "durchstarten".

Kommentare:

  1. Uh toll, Glückwunsch. Irgendwie gehen solche Aktionen ja immer unbemerkt an mir vorbei, wie macht ihr alle das bloß? :/
    Bin nun sehr gespannt, wie deine fertige Pyjamahose dann aussieht. :)

    Liebe Grüße Bianca

    PS: Hast du das Buch jetzt nochmal extra dazu bekommen oder ist es das was du schon beim Nähtreff in Berlin bekommen hast?

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch!!! Bin auch gespannt was du daraus machst ;-)
    ❤-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. wow Glückwunsch zum Losglück, toll! Dann viel Spaß beim Durchstarten!

    AntwortenLöschen
  4. Ui Spannend, ganz viel Spaß. Ich schaff sowas zeitlich nie.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF