Donnerstag, 13. März 2014

Ostern in Sicht

Jaja, der Frühling ist nun wirklich schon greifbar und Ostern steht fast vor der Tür.
Grund genug für Fräulein Hase schon mal nach den Osterglocken zu schauen.
Hmmm, noch ist von Blütenpracht keine Spur, da hat sie noch genug Zeit viele Eier bunt einzufärben. Aber das macht sie erst nachdem sie die Geburtstagsfeier ihrer neuen Hasenmama versüßt hat.
Bis dahin versteckt sie sich lieber noch ein,zwei Tage selbst und bügelt den Kragen ihres schicken Wendekleidchens.

Mein Hasenfräulein entstand nach dem neuen Ebook Hanna und Henry Hase von binenstich. Ich hatte mich ja schon vor Monaten in die Häschen (es gibt auch noch eine Jungsversion mit Hosen) verliebt und gefreut, dass ich Probenähen durfte. Sogar mein Mann befand: "nüdlisch".

Kommentare:

  1. Ohhhh ist die süüüß <3
    sehr niedlich!

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Da finde ich ja, das der Mann recht hat! und staune, dass die Hasenmama schon wieder ein Jahr älter wird.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  3. Zuckersüß! Da wird die Hasenmama ganz aus dem Häuschen sein :)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  4. Nüdlich ist gut, die ist ja absolut Zukka. Ist aber sicher frimmelig zu nähen. Sieht aber auf jeden Fall total klasse aus grad mit dem Kleidchen.
    liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Eine hübsche Hasendame! Schau mal auf meinen Blog, ich habe den hübschen Streifenjersey aus Deinem Care-Paket vernäht!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Zum Knuddeln, das Hasenmädchen. Es guckt so richtig lieb und freundlich in die Welt. Das wird sicher eine große Geburtstagsfreude geben. Du scheinst wieder etwas näh- und blogfit zu sein, hoffentlich.

    Liebe Grüße, Doro

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein süßes Häschen. Der Blick und die Öhrchen, einfach zuckersüß. Da ist dir ja mal wieder ein Meisterwerk geglückt.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF