Montag, 27. Mai 2013

Zankapfel

Schon vorletztes Wochenende haben meine Nähmaschine und ich uns mächtig in der Wolle gehabt.
Dabei wollte ich nur eine Sommerhose für meinen Sohn nähen.
Da er viele bunte T-Shirts hat, sollte die Hose eher schlicht werden, allerdings gefällt mir die Farbe nicht ganz so gut und unter hellbraun hätte ich einen weniger ins beige gehenden Farbton erwartet.
Vielleicht hätte ich die Nähte auch in Kontrastfarbe absteppen sollen. Die Knöpfe jedenfalls hat er sich selbst mal ausgesucht und die peppen die Hose ein wenig auf.
Gestritten haben meine Nähmaschine und ich uns über solche Nähte. Das Ganze hatte zur Folge, dass ich die ganze Woche lang keine Lust auf Nähen hatte. Die Fehleranalyse mit meinem Mann ergab, dass sie sich wohl nicht mit dem Garn verträgt. Bei der Gelegenheit habe ich dann doch mal die angekratzte Spulenkapsel ausgetauscht. Jetzt schnurrt sie wieder halbwegs und ich konnte die Hose fertig machen.
Am Sohn schaut es dann so aus. Unspektakulär.

M4B

Schnitt: Knickebocker aus Ottobre 3/2013
Stoff: Baumwollpopeline von hier

Kommentare:

  1. quatsch unspektakulär eine richtig tolle rumräuber Sommerhose!

    LG anja

    AntwortenLöschen
  2. Sandfarben ist doch perfekt! Da fallen die Spuren aus der Sandkiste gar nicht auf! (Positiv denken, immer positiv denken)
    Ich finde einfarbige Hosen zu bunten T-Shirts auch sehr schön.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Die Hose sieht richtig toll aus! Da bekomme ich richtig Lust für meinen Neffen loszulegen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Unspektakulär???? Klasse wäre das richtige Wort. Ist ne tolle Hose und toll zu den ganzen bunten Shirt´s egal ob geringelt, gemustert oder mit Appli.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt deine Hose auch sehr gut. Und die Farbe ist doch toll, schön hell und sommerlich.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart,

    Katharina (www.telani-design.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht nicht spektakulär, aber schlicht schön. Mir gefällt sie sehr gut.
    Wenn die Nähmaschine bockt, das nervt. Stimmt, dann machts nicht mehr so richtig Spaß. Ich drück die Daumen, dass sie sich wieder einkriegt. Mein altes Billigmodell zickte auch bei fast allem außer Gütermann. Die neue nimmt auch mal das Garn vom Schweden, wenns sein muss. Aber guter Zwirn macht sich schon irgendwie besser.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kerstin,
    ich finde die Hose toll. Nicht zu auffällig und dadurch perfekt für bunte Shirts geeignet.
    Kann dich aber gut verstehen, was das mit dem nicht nähen angeht. Man hat dann einfach keine Lust, wenn es nicht klappt. Zum Glück gehen solche Phasen vorbei.
    Liebe Grüße
    Anna
    PS:war die Post schon da?

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Hose schaut super aus! Kann ich mir gut zu bunteren Shirts vorstellen. Zuviel Mustermix ist ja auch nichts wirklich für die großen Jungs. ;)
    Dein Modell motiviert mich jedenfalls auchl den Schnitt für meinen Großen auszuprobieren!

    Liebe Grüße
    Sonneküken

    AntwortenLöschen
  9. Die Hose sieht toll aus, gefällt mir. Allerdings wäre dieser Farbton bei meinen Jungs weniger geeignet. Da wäre sie mehr in der Waschmaschine als am Körper :))
    Aber der Schnitt steht auf jeden Fall auch noch auf meiner Nähliste.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt die Hose sehr gut! Süß auch mit dem Trekkerknöpfchen und das mal nicht ganz perfekte Innenleben sieht ja eh keiner. Aber man selbst ärgert sich immer sehr über so etwas, ich kenne das auch.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Solche schlichten Sachen braucht doch jeder Kleiderschrank! Ich tendiere bei den "Unterteilen" auch eher zum Unaufgeregten, umso bunter dürfen die Oberteile ausfallen.

    Gestern habe ich den Schnitt rausgepaust und heute Morgen rasch die Stoffe zusammengesucht - auch meine Variante wird Basic-Charakter haben. Deine Hose und die Fotos machen noch einmal richtig Lust auf's Nähen, den Schnitt finde ich perfekt, für Mädchen wie Jungs.

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF