Dienstag, 16. Oktober 2012

Tick Tack

Ein schönes Creadienstag-Projekt, so ganz ohne Nähen, dafür aber mit Streichelstoff.
Man nehme eine Uhr vom blau-gelben Möbelhaus und löse diese sorgfältig in ihre Bestandteile auf. Dann schneidet man eine dünne Pappe für das neue Ziffernblatt zurecht und beklebt diese mit einem schönen Stoff. Statt Zahlen habe ich Knöpfe aufgeklebt, man kann sie aber auch sticken, malen, etc. Dann setze man die Uhr wieder zusammen und fertig. Dauert etwa eine halbe Stunde und schon tickt es im Nähpalast.

Initial gesehen hier, aber im Netz gibt es noch unzählige weitere Varianten. Z.B. kann man auch noch das Gehäuse mit Farbe einsprühen und die Zeiger ebenso.

Kommentare:

  1. Uhi,

    das ist eine schöne Idee. Hab das schon mal wo gesehen, doch nicht genau gewusst, wie dies funktionieren könnte.
    Werde das dann demnächst auch mal ausprobieren :-)

    Herzlichst
    musicnsun

    AntwortenLöschen
  2. Wow kann ich dazutue sagen. Wie laut tickt den die Uhr, weil ich brauche auch noch eine neue und die Art der Verschönerung ist echt klasse.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Wie genial!!! Könnten wir für die wirklich benötigte Küchenuhr so machen *überleg*

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja klasse aus!! Tolle Idee und tolle Umsetzung!
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Na, wenn da mal nicht der Perfektionist in Dir durchkommt (Uhr passend zum Nähzimmer- ts, ts, ts:))
    Wunderschööööön!!!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, Superidee, ich habe auch noch so eine alte Ikea Uhr hier und ich fand die bisher eher hässlich. Aber mit so einem schönen Stöffchen...
    Ticken tut sie übrigens laut finde ich ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. waaaa... sowas brauche ich auch in meiner Nähecke :) Auch wenn ich beim Nähen nie auf die Uhr schaue.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  8. Die ist ein Traum! Da schaut man doch gern zu, wie die Zeit vergeht. :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  9. Eine Geniale Idee hast Du perfekt umgesetzt. Einfach Klasse. Ich fahre morgen wenn alles klappt auch zum Schweden, da werd ich mal schauen nach einer TickTack. Danke für´s Teilen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Diese Blogs wieder ... schwupp, da ist also die nächste Inspiration. So könnte man dem Tochterkind ja eine schicke Uhr über die Nase hängen und müsste dann nur noch erklären, wie die Zeiger stehen müssen, damit man die Eltern im Hochbett überfallen darf ... so gegen 9:00 Uhr am Wochenende vielleicht?

    AntwortenLöschen
  11. Super tolle Idee :)

    Ganz lieeb Grüße
    Sisa

    AntwortenLöschen
  12. wow, was für eine tolle Idee!
    Ich bin ganz hin- und weg *grins*
    Beste Grüße,
    Hexalotta

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF