Donnerstag, 31. Mai 2012

Beschenkt

In den letzten Tagen hatte der Postbote ganz schön viel zu tun. Fast täglich trudelten hier Glückwünsche und kleine, feine Geschenke für unser Töchterchen ein. Hach, Ihr seid alle so lieb und mein Mann und ich staunen jedesmal auf's Neue, was durch das gar nicht so anonyme Internet gewachsen ist. Wir freuen uns und danken Euch sehr. Nun schaut aber mal, was es Schönes gab. 
Von Heike gab es ein Kuscheltuch und eine knuffige Katze.
 
Von Malou gab es diese süßen Babysöckchen - ganz zart sind die. 
Amberlight hat gemerkt, dass ich immer ihre Giraffen so bewundere und für's Töchterchen eine genäht. 

Von Regina bekamen wir, hier ohne Bild da schon in Benutzung, Schnuller und Entspannendes für die Mama.

Naja und dann... gibt es noch eine extra große Überraschung von den Dresdner Nähbloggerinnen. Davon berichte ich dann die nächsten Tage. Ich sag' nur: Mädels Ihr seid irre! ;-) 

Wie immer bin ich an dieser Stelle sprachlos und kann nur ein schlichtes Danke hervorbringen. Ich weiß, dass man, wenn man ein Geschenk bastelt (näht, strickt, häkelt, etc.) mit den Gedanken immer bei dem zu Beschenkenden ist und gerade das finde ich total schön.

Kommentare:

  1. Angekommen! Wie fein und das du dich freust, freut natürlich uns... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,

    tolle Sachen habt ihr geschenkt bekommen. Da "freut" sich eure Kleine bestimmt.
    Das finde ich das Schöne an Blogs: es stecken "echte" Menschen dahinter.

    Zu deiner Frage zum Rollsaumfuß: Bei mir in der Nähma-Anleitung heißt er so aber bei der Ovi heißt der Fuß ja auch so und das Ergebnis ist aber trotzdem völlig unterschiedlich. Sehr komisch :-)

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF