Mittwoch, 1. Februar 2012

Wiederholungstäter

Da mir auf Arbeit so ein Untersetzer für Teekanne und Tasse fehlte, habe ich am Wochenende noch einmal den Resteeimer ausgekippt, um ein wenig Patchwork zu betreiben.

Das war auch gleich mal die Gelegenheit, ein paar Zierstiche auszuprobieren. Bin gespannt, wie oft man die dann wirklich verwendet.

Hier also die schön bunte Seite.

So sieht nun die Seite mit den Zierstichen aus. Auf Arbeit ist es nun gleich viel freundlicher und ich kann in den Denkpausen mal zum Nähen abschweifen.

Kommentare:

  1. Gute Idee mit den Zierstichen!
    Dann sieht man sie gleich und kann sie sich an vielen schönen Sachen als Ziernaht vorstellen... beim Röcken und Kleidern als Saumnaht, z.B. oder bei einem Shirt oder...

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach bis jetzt auch viel zu wenig mit den vielen Zierstichen meiner Nähmaschine... Aber diese immer so vor Augen zu haben - da würde mir wahrscheinlich öfter einfallen sie zu nutzen.

    Super!
    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die Zierstiche ... ne schöne Spielerei, oder? Hat mir auch schon viel Spaß gemacht. :-) Hübsch hast du sie verarbeitet!
    Aber welches Maschinchen hast du denn nun? Willst du es gar nicht verraten? Die Zierstiche sehen meinen ziemlich ähnlich. ;-) Ich tippe ja mal auf die gleiche Marke.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das sieht super aus.So wie ich sehe hast Du auch sehr viele Zierstiche und Du hast sie sehr gut verarbeitet
    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  5. Ist sehr schön geworden und auch die Zierstiche sind dehr schön.
    Dauert aber bestimmt seine Zeit, bis das geschafft ist.
    LG, Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Ui, Deine Maschine kann aber viele tolle Sachen! Da staune ich :-)

    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  7. Sieht klasse aus und super Idee sich mal so durch die Zierstiche zu probieren ;-) was haste denn nun für ein neues Maschinchen???

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  8. Sieht schick aus. Und auch ich quetsche noch ein bisschen mit, damit du's mal verrätst ...

    AntwortenLöschen
  9. sehr schuckelig....ich sollte mich auch langsam mal wieder an die maschine setzen, aber im mom. bin ich so unkreativ! ;-)
    daniel hartwig ist moderator bei dsdst
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Meine Zierstiche kommen auch nur selten zum Einsatz ;)

    Eigentlich mag ich sie nur als "gestickte Bordüre". Dazu einfach mehrere Zierstiche dicht nebeneinander sticken. Am besten sogar gespiegelt...ich sollte das mal im Blog zeigen ;)

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  11. hallo Kerstin,
    ist das hübsch. Erinnert mich an die Sets, die man in japanischen Nähbüchern findet. Tolle Farben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF