Montag, 30. Januar 2012

Weidenkätzchenweich

Flaumige Weidenkätzchen mag doch jeder, sind sie doch die Boten des Frühlings.

Diese hier werden zwar im Moment noch mal tiefgekühlt, waren aber am Wochenende schon zu bestaunen.

Damit ich bei der Eiseskälte nicht frieren muss, habe ich mir gleich noch ein Shirt genäht. Kuscheliger Nicki, denn warum sollen immer nur die Kleinen.

Scheint so, als würde ich dran bleiben am Nähen für mich selbst.

Da die Mengenangabe für das Shirt irgendwie reichlich ist, habe ich nun noch jede Menge von dem Stoff übrig. Aber den krieg' ich schon klein ;-).
Notiz an mich: Wenn das Shirt nochmal nähe dann die Ärmel eine Nummer größer, oder vorher eine Diät machen.


Schnitt: Joana
Stoff: Nicki von Michas Stoffecke

Kommentare:

  1. Schönes Shirt..ich mag Nikki auch..lGHEike

    AntwortenLöschen
  2. Superschön ist dein Shirt geworden!!! Liebe Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die Weidenkätzchen mag ich auch. Alles was nach frühling aussieht, hol ich mir derzeit ins Haus. Das macht die Kälte erträglicher. Super-Shirt!!
    Rosige Grüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  4. Cool, immer schön dran bleiben ;-)

    Lieben Gruß,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Shirt. Näh mal noch paar, dann trau ich mich vielleicht auch bald. Ich hab gestern die ersten Schneeglöckchen gesehen, so richtig draußen, irre. ich hol mir auch immer Weidenkätzchen und immer mit nem schlechten Gewissen, weil ich als Kind mal gelernt habe, das darf man nicht weil sie unter naturschutz stehen und das erste Bienenfutter sind. ( ich hoffe ich nehm immer leergefutterte, grins)
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön!
    Das Shirt gefällt mir gut.
    LG, Franzi

    AntwortenLöschen
  7. haste mit overlock genäht? steht bei mir auffe wunschliste für sommer 2012... sticken: tochter. genau, sie stickt, ich nähe.

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF