Mittwoch, 12. Oktober 2011

Manchmal näh' ich noch

Bücher lesen ist im Moment mein Haupthobby. Doch am Wochenende raffte ich mich endlich mal wieder auf und fertigte einen Schlafanzug für meinen Sohn. Wurde Zeit, denn er hat einfach nicht genug für den Winter im Schrank.

Viel gaben ja meine Stoffe nicht mehr her. Für das nächste Kleidungsstück aus Jersey muss ich wohl mal patchen, oder ganz kleine Sachen nähen.

Für die Hose habe ich meinen Lieblingsschnitt für eine 3/4 Hose verlängert und Bündchen dran gebastelt. Die Shirtärmel könnten noch ein Müh länger sein.

Schon seit Ewigkeiten habe ich darüber nachgedacht, wie die das mit der hinteren Naht bei den industriell gefertigten Shirts machen. Daran gewagt habe ich mich erst, nachdem ich das hier und das hier gesehen hatte. Ich muss allerdings noch üben, meine Naht ist etwas schief geworden. *hüstel*

Kommentare:

  1. Guter Tip, werd ich mir auch mal abkucken.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Toll, der Schlafanzug. Ich habe gerade erst zwei für teures Geld erstanden. Bin nach wie vor zu faul, etwas zu nähen, das dann nur im Bett - also unter Ausschluss der Öffentlichkeit - getragen wird ;)
    Diese Paspel (oder wie auch immer) über der rückwärtigen Halsbündchenansatznaht muss ich auch unbedingt mal so nähen. Gut, dass du mich gerade heute daran erinnerst, soll doch morgen eine Hilde entstehen. Da kann ich das ja dann eigentlich gleich mal in die Tat umsetzen.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  3. Schlafanzüge stehen bei uns auch noch auf der ewig langen "To-do-Liste" ;)

    Ich hatte schon ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich dir noch immer keine Anleitung geschrieben habe (wie eigentlich versprochen. Aber irgendwie hab ich seit dem tatsächlich noch kein weiteres Shirt genäht.

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  4. uih, sieht der gemütlich aus. da wird man doch bestimmt gut drin schlafen und schön träumen :o)
    die taschen näh ich gerade für meinen weihnachtsmarktstand. hab sowas noch nie gemacht und weiß gar nicht wieviel ich wohl brauche... ob gut gekauft wird oder nur geschaut... spannende sache ;-)
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schöner Schlafanzug! Die sind bei uns auch immer Mangelware, entweder sie liegen alle gleichzeitig in der Wäsche, oder irgendwelche Löcher haben den Weg dahin gefunden oder sie verschwinden schlichtweg. Meine Jungs sind da kreativ, leider kann ich nicht nähen....


    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF