Samstag, 14. Mai 2011

Samstags in aller Früh

Geht Euch das auch so? In der Woche kommt Ihr morgens nicht aus den Federn und am Wochenende ist man früh um 6 hellwach? Ich schnapp mir dann manchmal die Kamera und geh' ein Stück spazieren.

Im Steingarten vorm Haus blüht es prächtig.

Auf dem Feld hängt noch der Tau im Schachtelhalm.

Üppiges Grün wohin man schaut.

Ein "Mauerblümchen", zart und wunderschön.

Einen Blick auf die große Stadt werfen (oder zumindest Teile davon).

Freuen, dass bald der Holunder wieder blüht und wir leckeren Sirup herstellen können. Die ersten aufgeblühten Dolden habe ich auch schon gesehen.

Vorbei an den Heckenrosen der Kleingärtner.

Glücklich darüber sein, dass man mitten in der Natur wohnt.

Naturschauspiel beabachten... die Katze hatte gerade das Dach des Schuppens erklommen an dessen Wand ein Nistkosten hing.

Knapp darüber auf der Stromleitung ein Meisenpärchen, was mächtig schimpfte und sich nicht in den Kasten traute, eine hatte gerade eine fette Raupe gefangen. Ich hoffe das ist gut ausgegangen.

Hach, Frühling ist was Schönes.

Kommentare:

  1. Ach ja, diese Stille am Morgen... Mag ich auch sehr gern. Und vielleicht werden meine Kinder irgendwann mal länger schlafen, dann kann ich morgentliche Stille auch wieder genießen...

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Für diese zauberhaften Momente hat sich doch das Frühaufstehen gelohnt!!!! finde ich...
    LG von Angela

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos! Aber morgens um 6 hellwach - das ist mir schon lang nicht mehr passiert. (Wann war ich überhaupt zuletzt hellwach??? -Könnte von dieser Energie gut was gebrauchen.) Bei den Kindern kommt das dagegen öfter vor ... ;-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos hast du da gemacht ;) Von welcher Seite aus guggst du denn über Dresden?

    LG
    Ramona

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF