Sonntag, 8. Mai 2011

Ein Wochenende im Mai

Mein Wochenende fing am Freitag gut an, mit einem schönen Abend.

Treff zum Nähblogger-Cafe.

Viel Zeit im Freien. Könnt Ihr sie erkennen? Eine Ringelnatter - unsere Katzen fangen leider täglich Blindschleichen und eben auch mal eine Ringelnatter.

Unkraut im Gegenlicht - sah irgendwie schön aus.

Momentanes Häkelprojekt.

Das "Bastelprojekt" meines Mannes - Spielturm für den Sohnemann.

Beim Stoffkauf verkalkuliert, leider war der Streifen zu kurz für das Shirt was ich nähen will, jetzt muss ich improvisieren.

Blumengruß zum Muttertag.

War ein schönes Wochenende und bei Euch so?

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin, magste vielleicht die Freigabeschaltflächen unter deinen pots aktivieren? Dann könnte man gleich via Muasklick Blogeinträge, die sich auf unser Treffen beziehen inkl. Verlinkung zum Blog auf den Dresden-näht-Blog kopieren. So hab ich das bei den ersten vier Einträgen gemacht. Automatisches Doppelbloggen quasi ... ist das nicht was? Du musst nur bei Design und den Blogeinträgen die Eigenschaften verändern und dort das Häckchen setzen ...

    AntwortenLöschen
  2. Sylvana war nicht dabei :-( schnief:-(
    wäre gern gekommen, aber leider... Mal abgesehen, dass Gefühl zu haben, die Höhle des Löwen betreten zu müssen ;-) (das ist nicht bös gemeint) aber ich kenn da ja noch keinen weiter und bin da etwas problematisch bei sowas;-) hatte mann leider zweite schicht...

    Vielleicht klappt es ja beim nächsten mal... Muss ich mal schauen, ob der mann des Hauses mal Urlaub bekommt :-)

    GGLG
    SYlvana

    AntwortenLöschen
  3. Das Foto von der Ringelnatter ist ja klasse, so dicht *staun*
    Meine Reine-Stuben-Katze hat es früher leider auch immer wieder geschafft, auf unserem Winzbalkon kleine Vögel oder sogar Fledermäuse zu fangen :(
    Ansonsten war mein WE weit weniger aufregend als deins. Der liebe Gatte steckt mitten im Examesstress und hat jede Menge Arbeiten zu korigieren. Mir fiel daher die Kinderbetreuung zu, aber immerhin hab ich am Sonntag ein paar Minuten Zeit gefunden um einige Langzeitprojekte endlich fertig zu nähen.

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF