Dienstag, 5. Januar 2010

Blockhaus Patchwork

Schon lange wollte ich ein Blockhaus-Patchwork einmal ausprobieren. Nun sind zwei Kissenhüllen entstanden. Leider ist der eigentliche Mittelblock nicht so richtig in der Mitte gelandet. Spaß hat es trotzdem gemacht, vor allem, weil die liebe Freundin die lästige Bügelarbeit übernommen hat.


Zum Verschluss gibt es Knöpfe. Nun habe ich mich wirklich ans Knopflöcher nähen gewagt und mit dem richtigen Nähfuß und Auftrenner läuft das wie am Schnürchen.

Kommentare:

  1. Oh Kerstin, die sehen klasse aus!! Tolles Patchwork!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Hey, gerade hatte ich auch das Thema Kissen :-) und deine sind doch klasse geworden.

    Liebe Grüße
    Sylvana

    AntwortenLöschen
  3. Superschön!!!!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Hi, Kerstin!

    Die sehen richtig, richtig toll aus!

    Liebe Grüße
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,

    schön, dass es mit den Knopflochnähen klappte. Der Auftrenner ist doch hier eine tolle Erfindung und nützlich *grins* Da trennt man doch gerne auf ;-O

    Aus den einfachen Streifen ist wirklich ein fantastisches Kunstwerk geworden. Da macht die Bügelarbeit auch wirklich Laune.

    Bin übringens wieder in NRW. Wollte vor dem Schneecaos noch heil ankommen. Wünsche Euch ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  6. wunderschön...und Knopflöcher sind doch eigentlich ganz einfach ..oder?? gruß Heike

    AntwortenLöschen
  7. wenn ich mir deine Kissen ansehe, überlege ich, ob ich auch eins dazu nähe? Stoff hätte ich noch!Schau dir doch meinen ersten Versuch einmal an!
    LG
    Nate

    AntwortenLöschen
  8. Kann es sein, dass solche Blockhaus-Patchwork derzeit total "in" ist? :) habe ich schon einige Beiträge darüber gesehen. Sieht auf jeden Fall gut gelungen aus.

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF