Dienstag, 28. Januar 2020

Buchtipp: Barbie (TM) Kleider selber nähen

[Werbung]
Im Dezember ereilte mich ein kleiner Anfall von "ich muss Puppensachen nähen". Nicht für meine Tochter, nicht für die Nichte, sondern einfach für mich - zur Entspannung, zur Freude an den winzigen Sachen, die aussehen, wie für einen erwachsenen Menschen. Ich kann nicht erklären, warum gerade darin ein Reiz für mich liegt.
Ausgelöst wurde das Ganze durch einen Beitrag der mir in der Dresden Näht Blogroll aufgefallen war und von Koboldwerkstatt stammte.
Bei der Recherche zu Schnittmustern stieß ich dann auf dieses Buch und konnte dem nicht widerstehen. Wie sich herausstellte ist das Buch ein echter Schatz. Insgesamt bietet es 25 komplette Outfits. Pro Outfit gibt es im Buch 2 oder 3 Doppelseiten. Vom Aufbau her, werden die Outfits per Foto vorgestellt, gefolgt von Nähanleitung und Schnittmuster. Alles ist schön kompakt und zusammen. Man kann sich die Schnittmuster auch als PDF herunterladen, wunderbar. Was mir als erfahrene Näherin besonders gefällt, dass es keine 20-seitige Anleitung über die Grundlagen des Nähens gibt. Lediglich am Anfang wird auf einer Seite ein paar Begriffe und Tricks erklärt. Toll.
Die Anleitungen selbst sind kurz, aber mit Zeichnungen hinterlegt. Für mich gut verständlich.
Die 25 Outfits sind natürlich Geschmackssache, aber auch da ist ein breites Spektrum gewählt. Zwischen Hochzeitskleid und Sportoutfit ist alles vorhanden. Meist gibt es auch noch ein paar Accessoires dazu. Auch gibt es jedes Outfit in 4 Größen, denn mittlerweile haben auch die Puppenhersteller gelernt, dass sich figürliche Vielfalt angewandt auf Puppen auch gut verkaufen lässt.  Natürlich habe ich gleich einige Outfits genäht. Hier nun meine ersten Beispiele aus dem Buch.
 Ein Winteroutfit natürlich aus Rollkragenpulli, Hose, Weste und Mütze.
 Alle Oberteile sind hinten offen und werden mit Klettverschluss geschlossen. Wenn man den Dreh einmal raus hat, wie man das annähen muss, ist es für alle Teile gleich und sieht immer gut aus.
 Dieses Set aus Bluse und Rock finde ich besonders hübsch. Beim Falten Bügeln hatte ich wahrscheinlich mehr Arbeit als bei so manchen Oberteil für mich, aber ich finde das Ergebnis sehr hübsch. Eigentlich war zu dem Set noch eine Handtasche, aber die war zu Zeiten des Fotos schon im Kinderzimmer verschwunden.
Außerdem habe ich noch das Heimwerkerinnenoutfit genäht. Das besteht aus T-Shirt, Latzhose und Mütze. 
 Ich finde es sehr gelungen. 
Insgesamt kann ich nur positives über das Buch berichten und ich werde noch so einige neue Outfits nähen. Denn irgendwie finde ich das ab und an sehr entspannend.

Kommentare:

  1. Wow! Die Kleidung sieht so normal aus. Gar nicht wie die käuflich zu erwerbene Minirock-Rosaschockgeschichte. Wunderbar! Muss ich mal meiner Tochter zeigen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo! Toll sind die drei Outfits geworden! Das muss ich mir unbedingt merken, falls meine Tochter auch irgendwann ihr Herz für Barbies entdeckt. Der Faltenrock und die Latzhose sind wirklich der Hammer und ich könnte mir vorstellen, dass die Frickelei bei der tollen Handwerker-Mütze mich zur Verzweiflung bringen würde. Aber dein Ergebnis überzeugt, es vielleicht doch irgendwann einmal auszuprobieren...

    Danke fürs Teilen und liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so toll aus! Das Bluse-Rock-Outfit ist mein Favorit, das hätte ich jetzt gerne auch in meiner Größe :D

    AntwortenLöschen
  4. Hej, nicht nur gut gelungen, sondern hervorragend in Szene gesetzt. Ich hätte hier auch ein Exemplar zum Einkleiden. Für welche Puppengrößen ist denn das Buch ausgelegt?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Coole Outfits hast du da genäht, und noch cooler in Szene gesetzt in den tollen Fotos! Fast schade dass meine Tochter schon zu cool ist zum Barbie-Spielen. (Dein Beitrag ist einer meiner Highlights beim heutigen Creadienstag, ich bin ganz geflashed.) Ich muss dieses Buch glaub ich haben, egal ob ein zu benähendes Kind vorhanden ist oder nicht. Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, das freut mich, dass Dir mein Beitrag als Inspiration dient. Ich finde genau dafür sind solche Linkpartys bestens geeignet.
      LG
      Kerstin

      Löschen
  6. Lieben Dank für deine Teilnahme beim DvD, da wäre ich sehr gerne noch einmal im Barbiespielalter! Eine schöne Woche wünscht dir
    ELFi

    AntwortenLöschen
  7. Ein Outfit schöner als das Andere
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF