Dienstag, 13. Februar 2018

Faschingskostüm Melone

Ich weiß nicht mehr, wie meine Tochter auf die Idee kam zu Fasching eine Melone sein zu wollen, aber der Wunsch hatte auch nach mehreren Wochen Fortbestand und so schritt ich zur Umsetzung dieser Idee.
 Sonderlich viel Aufhebens habe ich nicht gemacht. Das Shirt habe ich aus grünem Jersey zugeschnitten und mit Stoffmalfarbe mit Streifen versehen. Danach wurde es zusammen genäht.
 Für den Rock bestellte ich zunächst 2 Meter Feintüll von hier. Als ich dann letzte Woche den Rock band (Anleitung hier), reichte der Tüll zwar, aber es war doch recht dünn. Also fuhr ich noch in den Stoffladen in der Stadt. Feintüll gab es nicht in Pink, dafür aber in rot (noch mal 2 Meter und doppelt so teuer). Wie erwartet ließ sich das gut kombinieren.
 Am Ende wurden noch unzählige schwarze Filzkerne auf den Tüll geklebt. Die sind mal mehr, mal weniger gut sichtbar, aber das ist ja fast schon wie bei einer echten Melone. Den Haarreif gab es hier.
Ich finde man erkennt, was es darstellen soll. Das Kind ist glücklich... pink, Rock der dreht, Glitzer und Haarreif... was will Mädchen mehr.
Ich bin gespannt, ob es das letzte Kostüm war. Beim Großen war mit Eintritt in die Schule Schluss mit Verkleiden.

Kommentare:

  1. Oh das ist ein schönes,ausgefallenes Kostüm. Find ich super. Und ich kenn Kinder,bei denen wurde sich auch noch in der Grundschule verkleidet. Allerdings fällt es ja oft in die Ferien und wenn das Kind nicht in den Hort geht,fällt es dann doch aus. Obwohl man sich ja auch so noch verkleiden könnte...
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  2. ein tolles Kostüm!

    liebe Grüsse
    anja

    AntwortenLöschen
  3. Großartig!!!
    ich bin immer begeistert, wenn die Mäuse so ganz eigene Ideen haben. Und bei der Umsetzung sind strahlende Kinderaugen garantiert.
    Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cool. Tolle Umsetzung.
    LG, Fanny

    AntwortenLöschen
  5. Sooooo genial! Da finde ich es voll schade, dass ich zu keinem Fasching gehe...
    Toll umgesetzt, ich finde es sowieso klasse, wenn Kids Ideen fernab von den üblichen Kostümen haben!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. nein, wie toll! eine melone....das ist ja mal ein tolles kostüm geworden!ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  7. Das Kostüm ist so schön geworden!
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
  8. Ach ist das genial! Schon alleine die Idee finde ich großartig!!! Ganz toll umgesetzt!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Oh ist das cool. So ein schönes Kostüm. Ich glaube ich geh nächstes Jahr auch als Melone, die Idee gefällt mir super gut. Deine Umsetzung ist echt mega.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann mich nur anschließen, das Kostüm ist der Hammer. Genau die richtige Mischung zwischen schlicht und ausgefallen. Mädchenhaft aber trotzdem nicht zu viel Prinzessinnen-Gedöns. Ich wünsch dir dass sie auch in den nächsten Jahren noch Spaß daran hat. Meine beiden feiern auch im Hort noch sehr gern Fasching.
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine coole Idee, das muss ich mir unbedingt merken.

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine tolle Idee, welche ganz großartig umgesetzt wurde.
    Sehr schön.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF