Dienstag, 8. November 2016

Lautsprecherkissen

Die Inspiration für ein besonderes Kissen kam wieder mal aus dem Internet.
Bei Frau Lebensfröhlich las ich über ein Hörkissen. Die Idee ist einfach und doch irgendwie genial, so dass ich sie gleich adaptieren musste.
 Herzstück sind zwei kleine Lautsprecher, die in ein Kissen eingenäht werden. Per Klinkenstecker kann man dann diverse Geräte anschließen und entspannt Hören. Genau das richtige für mein kleines Hüpfmädchen, um auch mal runterzukommen.
Natürlich habe ich mir umfassende Gedanken gemacht, wie ich die Lautsprecher gut ins Kissen bringe. Am Ende nähte ich eine Kissenhülle. Auf die Vorderseite, die ich mit einem dünnen Vlies verstärkt habe, applizierte ich zwei Blumen und den Schmetterling. Die Lautsprecher verstecken sich hinter den Blumen.
 Per Öse kommt der Klinkenstecker raus.
 Mit der Hand stickte ich Blumenstile und eben auch die Lautsprecher Innen fest. Das ging ganz leicht und so können die Lautsprecher nicht verrutschen. Zur Not kann man diese Sticknaht auch wieder lösen und die Lautsprecher zum Waschen des Bezugs herausnehmen.
Danach habe ich den Kissenbezug fertig genäht. Hinten zieren ein paar bunte Knöpfe den Verschluss. Das Kissen ist eigentlich ein Weihnachtsgeschenk, aber mein Sohn hat schon mal getestet, als er am Wochenende ein wenig gekränkelt hat und im Bett lag. Der Sound ist ziemlich gut.

Meine Lautsprecher habe ich von hier.

Mein Kissen schicke ich zum Creadienstag, HOT, DienstagsDinge, Meertje's Stuff

Kommentare:

  1. Siehst du gute Ideen sollte man auch umsetzen! Ich hab vor Urzeiten auch mal solche kleinen Lautsprecher gekuft um so ein Hörkissen zu nähen... blieb aber bei dem Vorsatz! Deins ist ganz toll geworden!
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ja das ist doch wieder mal eine tolle Idee! Besser als "Knöpfe" im Ohr und ideal zum einschlafen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine tolle Geschenkidee! Vielleicht mache ich solche Kissen für die Freundinnen bzw. den Freund meiner Kinder. Wo gibt es denn solche Lautsprecher?
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Klasse!!!
    Und so süß umgesetzt!!!
    Wirklich eine schöne Idee!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ne süße Idee. Toll umgesetzt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wow, tolle Idee! "Singende Blumen"- hihi!
    Fetzt!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Yeah - eine ganz arg schöne Idee!
    Ich suche sofort Lautsprecher...

    AntwortenLöschen
  8. sehr cool, das wäre direkt eine Idee für mein hüpfendes kleines Kind... Ich glaube, das fragte oben jemand, wo hast du die Lautsprecher gefunden?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hübsches Kissen...schöne Idee

    viel Spaß die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine coole Idee. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man das richtig gut hört mit den Kopfhörern. Das ist doch trotzdem leise und man muss das Ohr dicht ans Kissen drücken oder?
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  11. Du wieder - eine extrem tolle Idee. Inspiriend, denn vor den Kindern hätte ich gern selbst so eins.

    AntwortenLöschen
  12. Oh danke für die Idee! Die Lautsprecher habe ich grade bestellt :-) Die würden super zu meinen Taschentücherkissen passen! Dankeschön, eine Weihnachtsgeschenkidee mehr *freu*
    LG Susanna

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF