Donnerstag, 14. Juli 2016

8 Jahre Bloggen und immer weiter

Heute vor 8 Jahren habe ich meinen ersten Blogartikel hier erstellt. 8 Jahre, diese Zeit erscheint mir so unwirklich in vielerlei Hinsicht. Mein Baby von damals ist schon ein großer Junge, mein zweites Minibaby hat gerade einen Wachstumsschub hingelegt und ist mittlerweile 110 cm groß. Mein Blog und mein Hobby haben sich verändert, aber das Grundprinzip ist dasselbe geblieben. Im Vordergrund stehen meine handarbeitlichen Werke, ob nun genäht, gehäkelt, gebastelt, oder wie auch immer.

So wie mein Leben in den letzten 8 Jahren in relativ gleichmäßigen Bahnen verlaufen ist, so ist auch mein Blog. Ich bin kein Designer, E-Bookschreiber, Berufsblogger, ich bin Macher und der Blog ein Nebenprodukt. Zum Zeigen meiner Werke würde mittlerweile vielleicht auch Instagram reichen, meist brauche ich nicht viele Worte. Aber das Format Blog mag ich sehr, denn ich blättere auch gern selbst zurück in den 8 Jahren. Ich werde also meinen Blog nicht neu erfinden und ich habe auch nicht vor aufzuhören, auch wenn ich manchmal denke, dass das 100 Shirt keinen mehr interessieren kann. Der Blog soll einfach das sein, was er auch schon vor 8 Jahren sein sollte - eine Inspirationsquelle. Eine gewisse Portion Selbstdarstellung ist natürlich auch dabei, weshalb ich mich auch heute bei RUMS beteilige und eines meiner neuen Lieblingsshirts zeige.
Für die Fotos sind wir diesmal gleich um die Ecke zum Schloss Moritzburg gefahren. 
 Normalerweise meide ich solche touristischen Ziele, aber an diesem Abend hatten wir nach einem kurzen Gewitter den Schlosspark fast für uns allein.
Das Spiel Sonne - Wolken war nicht nur für die Fotos sehr reizvoll. Die 1 1/2 Stunden Spaziergang dort, waren auch für das Gemüt sehr erholsam. 
Mitgebracht haben wir eine ganze Menge Fotos, die ich einfach hier zeigen möchte, als Erinnerung an einen wunderschönen Abend.
Das Shirt ist nach dem Burda Schnitt 126-022013-DL entstanden. Letztes Jahr habe ich bereit so ein Shirt genäht und da ich dieses sehr gern trage, habe ich mich noch einmal an den Schnitt gewagt.

Die Farbe des Stoffes war ein Versuch, denn Apricot gehört mit zur Herbstpalette. Ein wenig muss ich mich noch an die Farbe gewöhnen, instinktiv hätte ich wohl nicht dazu gegriffen, aber ich mag es eine andere Farbe im Schrank zu haben.
Mit den schwarzen Blättern lässt es sich auch gut kombinieren.
Das Aschenbrödelschloss ist definitiv eine Reise wert - es wurde wunderschön restauriert, kein Vergleich zu den grauen Mauern aus dem Film und den Schuh kann man auch probieren. Ich hätte mir den Zeh übrigens abschneiden müssen. Glücklicherweise habe ich meinen Traumprinzen ohne Blut & Schmerzen gefunden.

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschöner Stoff, und der Schnitt sitzt wie angegossen. Ich finde, wenn du von der Abendsonne beschienen wirst, kannst du diese Farbe auch als Herbsttyp super tragen :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, eigentlich ist die Farbe beim Herbsttyp dabei. Aber ich bin mir auch nicht 100% sicher. Manchmal wirkt es etwas blass.

      Löschen
  2. Schon sooo lange? Am Samstag jährt es sich bei mir zum vierten Mal...
    Eine schöne Fotostrecke wieder einmal!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. 8 Jahre, Wahnsinn! Mir geht es auch so, dass es eine schöne Erinnerung ist, darin zu blättern. Auch mal nicht gelungene Kleidungsstücke sind da zu finden.
    Deine Bilder sind wieder einmal richtig toll! In dem Teich um das Schloss bin ich schon geschwommen zum Triathlon, das war ne Brühe sag ich dir!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Örks, kann ich mir vorstellen, das ist ja schön schlammig und dann die vielen Fische...

      Löschen
  4. 8 Jahre ist schon ne Zeit, schön. Das Shirt finde ich auch sehr schön nur etwas blass von der Farbe. Die Location ein Traum.Danke. Wusste gar nicht, das man Aschenbrödels Schuh probieren kann. Toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, je nach Lichteinfall wirkt das Shirt kräftiger, oder blasser. Manchmal fehlt mir der Kontrast zur Haut.

      Löschen
  5. Wahnsinn wie die Zeit vergeht.
    Auf viele weitere inspirative und nähreiche Jahre.
    Dein Shirt ist klasse, die Raffung an den Ärmeln gefällt mir richtig gut.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja, die Raffung mag ich auch sehr, das macht es besonders.

      Löschen
  6. Wow, acht Jahre- das ist wirklich ne lange Zeit... Was da so alles passiert ist :) Ich les immer gern bei dir. Und kann auch kaum glauben, wie schnell deine Kids wachsen, besonders die kleine Motte, bei der man irgendwie näher dran war und viel mitbekommen hat. Solche Jubiläen sind ja immer toll zum resümieren und sinnieren ;)
    Ich wünsch dir weiterhin viel Freude beim Bloggen!

    Und dein Shirt- gefällt mir auch wieder sehr! Tolle Fotos, tolle Kulisse!

    Liebe Grüße und bis bald!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die letzten Jahre habe ich den Bloggeburtstag immer verschlafen, aber ich weiß immer, dass ich im ersten Lebensjahr meines Großen angefangen habe. Die Kleine überrascht mich auch jeden Tag, wenn man sieht wie sie einst daherkam, so winzig - man merkt es ihr überhaupt nicht mehr an, was ich richtig gut finde.

      Löschen
  7. Acht Jahre und kein Ende in Sicht...
    wenn einem etwas so viel Freude macht, wäre es auch fast eine Sünde, damit aufzuhören.
    Das Schloß Moritzburg..., ach wie schön. Wer liebt nicht das Märchen vom Aschenbrödel. Wenn ich mal wieder in der Gegend bin, muss ich zu diesem schönen Fleckchen unbedingt einen Abstecher machen. Ich bin doch ein großer Fan von Burgen und Schlösser.
    Dein Shirt sieht schick aus und ich freue mich auf weitere 100. ;-))
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh was Burgen und Schlösser angeht gibt es hier ja noch einiges mehr zu sehen. Vielleicht kann ich ja noch ein paar als Fotolocation nutzen und hier anpreisen. Weitere 100 Shirts habe ich noch Zeit :-).

      Löschen
  8. Liebe Kerstin, wer kann schon seinen Bloggeburtstag vor (m) einem Lieblingsschloß feiern??ß und dann soooo schön- mir kamen gleich die Tränen vor Heimweh und Sehnsucht... ♥
    Tolles Shirt vor toller Kulisse und Dein Blog gehört definitiv auch zu meiner Pflichtlektüre:)
    Eine Frage habe ich noch... hast Du unterwegs die Hosen gewechselt- vor oder hinter dem Schloß ??:)))))
    (Ich schaue mir Bilder immer sehr genau an und höre, sehe und lese leidenschaftlich gerne Krimis...)
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hatte noch ein anderes Outfit dabei, welches ich zwischendurch hinterm Bauzaun gewechselt hatte. Als wir davon genug Fotos hatten, das Licht aber noch so schön war, habe ich noch einmal dieses Shirt angezogen. Gut gesehen. 😃👀

      Löschen
  9. Oh da hast du aber sehr schöne Fotos mitgebracht!
    ich lese immer gerne bei dir.
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich. Von den Fotos und einigen hier ungezeigten wandern bestimmt ein paar ins Fotoalbum, es war eine wunderbare Stimmung an dem Abend.

      Löschen
  10. Wow! Herzlichen Glückwunsch zu deinem 8. Bloggbeurtstag! Das ist wirklich schon eine beeindruckend lange Zeit! Vor Acht Jahren konnte ich noch überhaupt nicht Nähen :-D

    Und dein Shirt und die Fotos sind toll! Wunderschön! Das Shirt hätte ich gerne ganz genau so in meinem Kleiderschrank :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Manchmal ist die lange Zeit auch beängstigend... man ist ja keine 20 mehr. :-)

      Löschen
  11. Hallo Kerstin, eine tolle Location für ein geniales Shirt. Als Leserin der ersten Stunde, kann ich Dir sagen, dass ich mich nie langweile bei Dir zu schmöckern. Das Illern macht immer wieder Spaß.
    Mach weiter so!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeah, es hat geklappt. Muss glatt mal schauen, ob mein allererster Kommentar von Dir war.

      Löschen
  12. Liebe Kerstin,
    acht Jahre!! Hochachtung und Gratulation in einem. Eine stolze Leistung. Dafür hast du meine volle Bewunderung. Mach weiter, es ist immer wieder schön bei dir auch wenn ich sonst nicht zu Kommentaren neige.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen Kommentar und das Lob. Ich hatte mich erst gefragt, ob es überhaupt gut ist die 8 Jahre zu erwähnen... zeugt es von Beharrlichkeit, Ausdauer, oder eher von Langeweile und Ideenlosigkeit so eine lange Zeit durchzuhalten ;-). Manchmal staune ich selbst, dass ich dem Bloggen so treu bin.

      Löschen
  13. Glückwunsch !!! 8 Jahre - da muß ich noch ne Weile bloggen. Will ich ja auch. Doch auch ich bin weder Schreiberling noch sonstwas. Doch es fetzt echt, mal im Blog zu blättern und mal nachzulesen was frau mal so genäht hat. Dein Shirt gefällt mir sehr gut und das Schloß ist wie immer schön. Tolle Bilder.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ja, ich finde es immer wieder toll in den alten Werken zu blättern. Die vielen netten Kommentare belohnen dann auch die Bloggerei zusätzlich.

      Löschen
  14. Acht Jahre - Wahnsinn. Du bist und bleibst ein Vorbild. :-)

    AntwortenLöschen
  15. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. So wie es ist, ist es gut :)

    AntwortenLöschen
  16. Herzlichen Glückwunsch zum 8jährigen! Das ist ja eine lange Zeit. Wahnsinn. Und ich bewundere immer wieder, wie viel Du nähst und wie oft Du neue Schnitte ausprobierst.
    Ich lese lieber Blogs und blättere auch gern mal zurück (bei mir und bei anderen). Das ist eine schöne Inspirationsquelle. Mach weiter so, wie Du es für richtig hälst. Ich schau bei jedem neuen Post rein und wenn es auch das 100. Shirt ist :-)
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  17. ♥-liche Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Dein Blog ist einer der ersten, denen ich gefolgt bin und ich schaue immer noch sehr gerne hier vorbei ;)
    Das Shirt ist superschön und die Lokation ganz toll dazu!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  18. Ganz wundervolle Bilder, liebe Kerstin! Das Shirt steht Dir gut - und ich staune über das feine Schlösschen im Hintergrund. Liebste Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  19. Acht schon- Glückwunsch und weiter so! Ich müsste echt nachgucken, auf jeden Fall blogge ich ziemlich genau einen Monat länger als Amberlight, die schreibt das dann immer schön für uns auf ;-). Ich lese ja lieber Blogs als kurze Insta-Posts. Liegt wahrscheinlich am Alter. Ich finde es ziemlich spannend, wie sich deine Vorlieben gewandelt und die Fähigkeiten entwickelt haben.
    Das Stoffmuster finde sehr schön, die Farbe auf den Bildern etwas blass für dich. Allerdings ist das mit den Bildern immer so eine Sache. Bei dir gefallen mir auch ganz oft Grautöne, die definitiv nicht zur Herbstpalette gehören. Sicher gibt es auch helle und dunkle Herbsttypen und ob man sich in einer Farbe wohlfühlt hängt auch von Stimmung und Temperament ab.
    Die Fotos sind mal wieder wunderbar. Es gibt so Ecken, die auch beim hundertsten Mal noch schön sind. Wir waren das letzte Mal im Winter in Moritzburg, bei stürmischem Wetter und herrlich dramatischen Wolken.
    Liebe Grüße und genießt die Ferien,
    Malou

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF