Dienstag, 28. Juni 2016

Kohle, zum Verbraten

Die Idee, ein Geldgeschenk in einer Pfanne dar zureichen, fand ich gleich gut, als ich mich Dank Schachturnier des Sohnes im Einkaufscenter umsah.
Nur Pfännchen ist natürlich etwas öde und so entstanden noch ein paar Topflappen nach dieser Anleitung.
Einzig das Einfassen mit dem Schrägband war nicht ganz so leicht.  
 Für die gerade Strecke habe ich meinen "neuen" Bandeinfasserfuß verwendet. Das klappte wirklich hervorragend. Für die Strecke mit den Rundungen ging das Füsschen gar nicht, bzw. fehlte mir die Erfahrung mit dem Fuß korrekt zu arbeiten.

1 Kommentar:

  1. Oh ja, das wollte ich auch noch üben, mit dem Schrägbandeinfasser nähen. Sehr gelungenes Geschenk.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google: (Datenschutzerklärung von Google)

Print PDF