Dienstag, 22. Dezember 2015

Wimpelkettenwimpel

Während in einigen Blog schon die Weihnachtspause eingeläutet wurde, bietet mir die arbeitsfreie Zeit Gelegenheit endlich mal genähte Sachen bei Tageslicht zu fotografieren, Fotos zu sichten und auch darüber zu schreiben.
Heute zeige ich drei Wimpel, die nur die letzen drei einer Reihe von Wimpeln sind, die in den vergangenen Monaten entstanden. Immer wenn eine unserer Mitbloggerinnen ein Baby bekommt, schließen wir uns zusammen und nähen eine Wimpelkette. Diese hier gingen an das neue Baby im Kremplinghaus, und bereiten dem kleinen Mädchen später hoffentlich viel Freude beim Entdecken und anschauen.
Bewusst habe ich diesmal ein paar Motive appliziert, auch wenn es mehr Zeit erfordert. Aber ich weiß, dass die kleinen Kinder auf diese Motive gut ansprechen und gern darüber erzählen.

Kommentare:

  1. Die sind wirklich niedlich! Und so weit habe ich gar nicht gedacht, dass große Motive besser bei den Kindern ankommen. So ist mein Wimpel eher schlicht gehalten.
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  2. Wunder- wunderschön und das bringt mich auf eine Idee was ich auch noch machen könnte <3

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne, aufwändige Wimpel! Schöne Idee mit den Tieren!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen wunderbar aus. Ich wünsche euch Schöne Feiertage! LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie süß!!! Die Applikationen auf den Wimpeln sind einfach herzallerliebst!

    Frohe Weihnachten!
    ClaChou

    AntwortenLöschen
  6. Die gemeinschaftliche Näh- und Verschenkaktion ist ja schön! Und Deine Wimpel sind auch was Besonderes. Stimmt, da hat ein Kind ordentlich was zu gucken.
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF