Dienstag, 12. Mai 2015

Last but not least - Beutel und Beutelchen

Der letzte Beitrag, der direkt mit dem diesjährigen Nähcamp in Berlin verbunden ist, handelt vom Wichteln. Ich gebe zu, anfangs war ich schon ein wenig skeptisch... Wichteln ist nicht so mein Ding. Es fällt mir schwer Ideen zu entwickeln, was anderen gefallen könnte.

Catrin vom stoffbüro brachte jeder Teilnehmerin zwei farblich harmonierende Stoffstücke mit. Hintergedanke war, diese zwei Stoffstücke nach dem Nähcamp für einen zugeteilten Wichtelpartner in etwas Hübsches zu vernähen. Durch Instagram kam das ganze dann unter dem Hashtag #fqwichteln so richtig in Fahrt.
Letzte Woche war dann die vorgegebene Frist abgelaufen und sehr pünktlich erhielt ich ein Päckchen von Catrin selbst. Sie hat gestern hier schon davon berichtet.
Mit ihrem japanischen Einkaufbeutel hat sie bei mir ins Schwarze getroffen. Ich mag ihn sehr und bin sowieso eher der praktische Typ.
 Genau aus diesem Grund habe ich auch meine Stoffe zu einem ähnlichen Konstrukt verarbeitet. Denn auch ich überlegte lange hin und her, fragte mich lange, ob die hellen Stoffe geeigent sind und was man sonst noch so daraus nähen könnte, außer vielleicht einem Loop.
 Mein Beutelchen lässt sich also mittels Reißverschluss zusammenlegen und für den Notgroschen ist auch Platz.
Hier im entfalteten Zustand - mit Falten, denn auf der Wiese war kein Bügeleisen zur Hand, was aber auch im realen Leben nicht der Fall wäre. Genäht habe ich nach dieser Anleitung. Das gute Stück wird ein Unikat bleiben, denn das Nähen war schon eine ziemliche Herausforderung, und ich hoffe, die Empfängerin sieht mir die ein oder andere krumme Naht nach. Verschickt habe ich übrigens an ein Mitarbeiterin von Smilla.

Fazit: Eine gelungene Aktion und ich musste echt grinsen, als ich das japanische Beuelchen entpackte und an meinen eigenen Beutel dachte, der auf Reisen gegangen war. Vielen Dank liebe Catrin.

Kommentare:

  1. Wie schön! Also mir gefällt deine genähte Einkaufstasche total gut – sogar zum Zusammenfalten, wie toll! Ich finde auch die Stoffe passen super zu so einer Einkaufstasche. Und nach krummen Nähten sieht das überhaupt nicht aus... LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ziemlich hell der Stoff, aber besonders schön! Auch sonst gefällt mir die Tasche, Danke für den Link, vielleicht versuch ich das auch irgendwann mal...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Tasche ist toll. Ich finde die Stoffe nicht zu hell. Danke für den Link, die muss ich auch mal nachnähen. Sie sind total schön. Du hast auch ein wunderschönes Wichtelpaket bekommen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF