Dienstag, 14. Oktober 2014

Karin (35), Mädchenliebling

Der aufmerksame Leser kennt Karin schon von diversen Fotos im Rahmen der Wachstumsdokumentation des kleinen Fräuleins hier.
Karin ist 35 Jahre alt und blickt auf eine lange Karierre als Babypuppe zurück.
Den kleinen Erholungsurlaub bei meiner Tante hatte sie sich redlich verdient und dabei zwei süße Sets gestrickt bekommen.
Ich bin total hin und weg von den süßen Sachen. Meine Tante ist schon über 80 Jahre alt, kann aber ihre Hände auch nicht ruhen lassen.
 Nun sind sowohl Karin, als auch ich gespannt, ob die Karriere noch mal in die zweite Runde gehen wird. Im Moment kuschelt mein Mädchen noch am liebsten mit ihrer "Mama Puppe", aber vielleicht ist diese irgendwann mal so abgeliebt, dass Ersatz her muss. 

Derweil werkelt meine Tante wahrscheinlich schon an den Sets für zwei weitere Puppen aus meiner Kindheit. Sie bat mich beim letzten Besuch darum und weil in unserer Familie alles pfleglichst aufgehoben wird, war das kein Problem.

Kommentare:

  1. Ach schön! Meine Puppe wurde von meiner großen ignoriert, ihre eigene geliebt. Aber meine kleine zerrt sie durch die Gegend. Nur ist sie noch ziemlich groß und schwer. Die Sachen sindwiklich schön geworden. Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal ein geniales Strickoutfit! Absolut retro deine Puppe! Meine Puppen hatten nie Namen, die hab ich immer nur nackig gemacht und ich die Ecke geschmissen. (Ein Wunder, dass ich diesbezüglich völlig unbeleckt vier Kinder großbekommen habe.) Grüße deine fleißige Tante schön. Über den Auftrag hat sie sich bestimmt sehr gefreut! ;-) LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Total schön :)
    Meine Schwester hat auch noch so eine Puppe (damals von Mama vermacht bekommen) und die trägt auch immer so tolle Stricksachen.
    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Deine Karin könnte sich sicher bestens mit meiner Petra und meiner Anja über alte Zeiten unterhalten :-) Ich finde es total schön, wenn die alten Puppen nochmal "bespielt" werden. Bei uns war das so, meine Puppen haben es bei meinen Mädels wirklich sehr gut. Teils tragen die Puppen "retro" (auch meine Mutter hat fast alles aufgehoben", teils werden sie auch mal neu eingekleidet.
    Karins neue Outfits sind wirklich klasse!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF