Dienstag, 30. September 2014

Wo ist die Tanzmusik?

Wie schon berichtet, ist das kleine Fräulein zur Zeit schwer zufrieden zu stellen in Sachen Garderobe.
Umso überraschter war ich mit welcher Freude der neue Rock, nach dem Schnitt von Bea, aufgenommen wurde.
 "Wo ist die Tanzmusik?" - fragte mein Mädchen und legte sofort eine flotte Sohle auf's Parket.
 Ich war sehr verwundert darüber, wie viel Mädchen in ihr steckt, denn dass ein Rock mit Musik zusammengehört hat sie nicht von mir.
Die süßen Katzen auf dem Rock sind übrigens ein Plotterfreebie von Liebeling, welches ich mit Stoffmalfarbe und Freezerpapier aufgebracht habe.
 Den Rock habe ich aus einem alten Sweatshirt vom großen Bruder genäht. Die Taschen sind einfach mit dem Pseudo-Overlockstich aufgenäht. Ein ganz fixes Projekt, dass uns ein glückliches und absolut bezaubernd aussehendes Kind eingebracht hat.

Den Schnitt zum Rock gibt es ab heute hier und viele weitere Designbeispiele hier.

Kommentare:

  1. Der Rock der rockt!!!
    Hat deine Kleine recht. Und die Katzen sind der absolute Hingucker. Super!
    Sei lieb gegrüßt, Ina

    AntwortenLöschen
  2. Sooooo süß deine Kleine und natürlich kann MÄDEL mit so einem coolen Rock nur abrocken :)
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich hübscher Rock! Das ist ein schöner Schnitt, hab auch schon andere Versionen gesehen. Aber auch das Blüschen und die feine weiße Strumpfhose sind ganz niedlich! Liebe Grüße und viel Spaß mit der kleinen Rock(er)braut! :-)
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. *hihi* sooo süß die kleine Tanzmaus!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, klasse! Sieht wirklich schick aus, Deine Dame!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich süss! Die weissen Katzen auf rot sehen echt super aus!

    AntwortenLöschen
  7. Ein entzückendes Outfit! Ich stelle ja auch immer wieder fest, dass das Mädchenhafte einfach drinsteckt. Ganz klar, dass man in Röcken und Kleidchen tanzen muss!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  8. Ist das bezaubernd ! Röcklein und Kindlein.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF