Donnerstag, 24. Juli 2014

Stoff, Schnitt und Stich Sew-Along

Aus meinem Starterpaket des Stoff, Schnitt und Stich Sew-Along entstand die Pyjamahose.
Nur eine Hose ist natürlich noch lange kein Schlafoutfit, also enstand aus einem dünnen Motivjersey noch ein Shirt (Ottobre creative workshop 303).
Die Hose ist wirklich bequem und reichlich. Für die Wärme im Moment ist sie zwar eher nicht geeignet, aber es wird bestimmt auch mal wieder kälter. Bei Gelegenheit werde ich den Schnitt noch mal mit Jersey nähen und dann eine Nummer kleiner.

Bei den warmen Temperaturen lockt mich gerade nichts ins Nähzimmer und so stapeln sich die Ideen im Kopf und auf dem Computer, mal sehen ob ich es heute wenigstens schaffe bei RUMS vorbeizuschauen. 

Kommentare:

  1. Na das ist doch mal ein Schlafi! Schön ist die Hose geworden. Und das Shirt auch, wie ist denn die Passform? Ich schleiche schon eine Weile um den schnitz rum, aber da bisher auch alle Schnitte nicht so super gepasst haben. .. LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Schlafkombi. Als Hausanzug würde ich das so auch tragen. ( Schlafi´s kann ich nicht ab).
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Super Nachtoutfit... und sei gewiss, es kommen auch wieder kalte Nächte... ;)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Outfit für die Nacht. Man kann also sogar richtig schick angezogen ins Bett gehen. :-) Der Streifenstoff gefällt mir besonders.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Schick ist Deine Hose geworden. Und toll, dass sie auch bequem ist. Ich hatte sie auch mal genäht, mir hat sie aber so ganz und gar nicht gepasst und das Teil ist gleich in die Wühlkiste gewandert. Hast Du irgendwelche großartigen Veränderungen am Schnitt vorgenommen? Oder liegt es doch an meinem "Gestell", dass sie mir einfach nicht passen wollte?
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. schöne Passform! Gefällt mir sehr und steht dir gut! Lg Mandy

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF