Montag, 12. Mai 2014

Ohne Sand im Getriebe

Vom Nähcamp brachte ich den Zahnradstoff von Nicibiene mit. Ich finde ihn toll für größere Jungs, doch würde mein Sohn das auch so sehen? Eigentlich kaufe ich für ihn keinen Stoff mehr, der nicht sein OK hat.
 Einmal das Schnittmuster abgemalt, gab es noch mal das aus der Ottobre 3/2012, nur diesmal mit Einfassstreifen.
 Ich liebe meine Coverlock und habe die Investition noch nicht einmal bereut.
Die Anprobe verlief ohne Murren, Shirt und Zahnräder gefallen ihm. Puh - richtigen Riecher gehabt.

Mit diesem Jungsshirt starte ich meine Shirtwoche. Bei Frl. Rohmilch gibt es mehr zu sehen und bei M4B sowieso.

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus und geht definitiv auch für Grössere!

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff hat´s mir auch sehr angetan. Sieht klasse aus dein Shirt, so perfekt mit den Covernähten. Der V-Ausschnitt ist auch Klasse. Ich freu mich wie irre auf die Nachhilfestunde in Sachen covern.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Ein Glück, dass Dein Großer den Stoff mochte! Sonst hättest Du Zahnradkleidchen für das Mädel nähen müssen :-))
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Stoff hab ich mir auch schon für den Großen ausgeguckt. Ein tolles Shirt ist es geworden.
    Liebe Grüsse,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist der Knaller! :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Cool! Ein echt schöner Jungsstoff!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  7. Der Stoff ist perfekt für größere Jungs! Dein Shirt ist toll geworden, die Covernähte sehen super aus (leider will meine Maschine nicht so schöne Nähte machen ...) und auch der Ausschnitt - wow! Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch ganz begeistert was Nicole da so "produziert"! Sieht schoenffarbenfroh aber nicht zu kindisch aus! Und deine Einfassstreifen sehen sehr akkurat aus, in dieser Hinsicht koennte man mit der Anschaffung einer Coverlock direkt liebäugeln...

    AntwortenLöschen
  9. Toller Stoff und hübsches Shirt. Und die Einfassung sieht ga perfekt aus. Machst du das frei Hand oder mit Hilfsgerät?
    Liebe Grüße Dani Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frei Hand, man kan sich gut an der Maschine orientieren.

      Löschen
    2. Wahnsinn wie gut du dich mit deiner Maschine auskennst. Vielleicht sollte ich mich auch mal zu Nachhilfestunden anmelden ;-)
      Bei mir fltscht das meist noch nicht so gut.
      Liebe Grüße Dani Ela

      Löschen
  10. :-) Hach, das hast du aber fein gemacht! Ein perfektomento Halsausschnitt! Und dass es deinem Junior gefällt ist auch supi! Ich denk mir manchmal-zu viel Demokratie is gar nicht so gut, hihi. Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF