Mittwoch, 21. Mai 2014

Jerseykleidchen aus dem "SunSet"

Die neuerliche Probenährunde bei Bea hielt ein Sommerset namens SunSet bereit. Man kann Top und Hose, Top und Rock, oder ein Jerseykleidchen nähen.
 Ich entschied mich für das Kleidchen und sparte auch an den vorgesehenen Teilungen ein wenig, da es mir so schlicht am besten gefiel.
 Das kleine Mädchen war bei der Anprobe, die nun mal bei Probenähen willkommene Pflicht ist, ganz aus dem Häuschen, was aber vor allem daran lag, dass sie "Füße naksch" laufen durfte.
Ich bin überzeugt, dass Ihr das dann draußen auf dem Rasen noch mehr gefallen wird - Hauptsache es kommt keine Ameise des Weges, denn vor jeglichem Krabbelgetier hat sie Respekt.

Den Schnitt gibt es ab heute hier und weitere süße Modelle hier.

Stoff: Sanetta und Stoffmarkt
Schmetterling: Fräulein Mutti

Kommentare:

  1. Oh toll! Genau das richtige für die warmen Tage!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und genau passend zum Wetter. Das mit dem Krabbelgetier ist aber hier auch so, ich sollte gestern auch erst mal die Tiere aus dem Sandkasten entfernen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Arbeitet da etwa ein Plotter im Hause Nadel und Faden? Das kleine Mädchen sieht unglaublich groß aus ... ist sie nicht gestern erst geschlüpft?

    AntwortenLöschen
  4. Die bunten Ringel warten hier auch noch auf Verarbeitung. So mit Rollsaum undin Kombi mit Schmetterling sehen sie toll aus.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Super schön geworden. Ich liebe Schmetterlinge sowieso.
    Vielleicht magst du dein Kleid ja auch in meiner neuen Schmetterling-Linkparty zeigen.

    Wenn du magst, schau mal vorbei:
    mitten-ins-nadeloehr.blogspot.de

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Der Kreisstoff is ja schnuggelig, an dem wär ich bestimmt auch nicht vorbeigekommen. Tolle Farben, das Petrol und Pink dazu-fein! Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Super! Und der Metterling <3 Genau richtig für das tolle Wetter :-)
    Liebste Grüße, Jani

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kerstin, mal hier die Antwort, da brauchte bei mir nicht erst schauen. Bei den Steinen handelt es sich um Hotfix steine. Die werden aufgebügelt oder wie in meinem Fall mit einem Applikator erhitzt und befestigt. Ich habe meinen im Bastelladen gekauft und die Steine nachher bei Dawanda bestellt. Die sind nicht so hochwertig, reichen aber aus und man ärgert sich nicht, wenn da mal einer abgeht. LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. So farbenfroh und passend für die Sommertage, kein Wunder das dein Mädel so strahlt. Den Kringelstoff finde ich ja ganz klasse, wo hast du den nur wieder her.

    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF