Dienstag, 8. April 2014

Durchgefallen

Die Nachmittage an denen die Familie meines Bruders bei uns weilt werden bald noch aufregender,
denn mein kleiner Neffe hat nun ein Alter erreicht, in dem er beginnt auf eigenen Beinen zu stehen und die Welt zu erkunden.
 Dann werden also nicht mehr nur drei Kinder lautstark miteinander spielen, um Spielsachen streiten und wetteifern, wer was besser kann, sondern vier. Ich bin schon sehr gespannt darauf.
Ich habe ein Geburtstagsshirt genäht und musste dabei ganz schön tief im Schrank wühlen, denn die meisten kleine-Jungs-Stoffe habe ich weg gegeben.
Naja und was die Ausrichtung des Musters betrifft... da wäre ich wohl bei der "Great British Sewing Bee" gnadenlos durchgefallen. Ich gelobe ganz ernsthaft Besserung.

Schnitt: Loikka (Ottobre 4/10)
Stoff: Löwenstoff von Stoff und Stil

Kommentare:

  1. Wieso durchgefallen?
    Ich find das Shirt richtig süß geworden.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist löwenstark, weiß gar nicht, was du hast :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Kann ich mich nur anschließen. So ein schönes Shirt.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Ich verstehe auch nicht, warum du durchgefallen sein solltest? Ist doch ein niedliches Shirt. Meinst du die Streifen beim Raglan? Ich hab das ja mal selbst versucht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die sich gar nicht treffen können wegen der unterschiedlichen Wölbung an Ärmel und Armausschnitt.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Dein Shirt sehr niedlich! Bei mir wärst Du sicher nicht durchgefallen :-)
    Viele Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Von mir bekommst du volle Punktzahl! ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. oh wie schön, ein Löwenshirt:) Gefällt mir sehr!! Liebe Grüße, Clara

    AntwortenLöschen
  8. Ich schließe mich an - so richtig verstehen kann ich den kleinen "Frust" nicht. Ich finde das Shirt sehr gelungen, besonders die Farbkombination Orange/Blau.

    Und falls es tatsächlich - wie oben vermutet wird - um die Streifen an den Raglannähten geht? So kann ich nur berichten, dass mir zwar eine exakte Ausrichtung mal gelungen ist (ich denke, es müsste auch derselbe Schnitt sein), allerdings nur mit viel Ziehen und Schieben, und einem überstehenden (und dann weggekürzten) Zipfel. Es kann also nicht so richtig passen, aber gerade bei diesen schmaleren Streifen fällt das ja auch nicht so auf.

    Eine Frage noch: Welche Druckknöpfe benutzt Du da? Farblich passend, aber keine KamSnaps? Was ist das?

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. ach, ich find das shirt süss! dass die löwen nicht mittig sitzen stört doch keinen: das tun sie sonst doch auch nie :)
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  10. Hahaha, ich weiß was du meinst! Und vor allem: genau das habe ich auch gedacht als ich das Shirt angeguckt habe. Just a tiny little bit off the centre.... die ist soo lustig, die Tante da.
    Seit ich das geguckt habe trau ich mir gar nicht mehr, Muster außer Streifen und Punkten zu zerschneiden! Und guck die Sachen, die ich so unperfekt genäht habe gar nicht mehr gerne an....
    Aber das fällt wirklich nur jemandem auf, der diese Folge gesehen hat. Die Löwen sind goldig und die Knopfleiste ist toll geworden. Es wird mit Sicherheit geliebt werden.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    ich finde das Shirt gelungen,
    meinen Enkeln würde es sicherlich auch gut gefallen.
    Liebe GRüße Nähoma

    AntwortenLöschen
  12. wie schön! <3 ich mag die löwen so! Habe sie gestern auch zugeschnitten zum Raglanshirt :-)

    AntwortenLöschen
  13. ... fällt beim schnellen Laufen gar nicht auf!!!! Du bist seeeehr kritisch - aber das ist wohl normal, wenn frau selber näht. Beim Kaufshirt würdest du so etwas vielleicht gar nicht beachten... aber SO ein schönes Unikat kann man ja gar nicht kaufen!! Tolles Geschenk zum 1.! Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF