Donnerstag, 9. Januar 2014

Üben, Üben, Üben

Eigentlich habe ich nichts zu zeigen, außer ein paar Covernähten, die immer gerader werden. Aber man muss schon ne Weile üben und Erfahrung sammeln.
 Und weil immer nur auf alten zerschnittenen T-Shirts rumzucovern keinen Spaß macht, habe ich einen weniger wertvollen Stoff zu einer Joana vernäht.
Die ist wirklich nur für zu Hause zum Rumlümmeln und mit Fäden vollkleckern.
Definitv war es mein letzter Versuch mich mit solchen Halb-Kleidchen anzufreunden. Ich fühle mich einfach komisch darin, außer vielleicht auf dem Sofa und an der Nähmaschine... na Ihr wisst schon.

Weil ich mein Übungsstück aber trotzdem bis zum Auseinanderfallen tragen werde, schicke ich es bei RUMS vorbei.

Kommentare:

  1. Die Joana ist doch toll geworden. Ist doch eigentlich viel zu Schade für das Sofa (-;
    Um die Cover-Nähte beneide ich dich ein bisschen.
    Ganz liebe Grüße & einen schönen Donnerstag
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    finde sie jetzt gar nicht so schlecht, aber das mit den Halbkleidern kann ich gut nachvollziehen. Die Covernähte sehen doch super aus?! oder nicht. Ich übe gerade auch mit der Overlock, ist ja ein ganz anderes nähen.
    Viel Erfolg noch,
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    dieses Halbkleidchen hat mich (an mir) auch nicht überzeugt obwohl ich auch gerne etwas in der Länge trage, aber irgendwie war die Unterteilung unvorteilhaft. Für mich zu nähen finde ich immer am schwierigsten. Ich habe auch einige Schlafanzugoberteile dazugewonnen im vergangenen Jahr! Nur leider gibt es keine passenden Schlafanzughosen dazu ;-) Man braucht ja auch ein paar Rumlümmelteile für zu hause.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ich find auch, dass die Joana alltagstauglich ist. Mir gefällt sie, auch die Länge.

    LG Krissy

    AntwortenLöschen
  5. Ich finds schicki...sowas gefällt mir und ich trage es auch zu Hause. Viel lieber als eine Jogginghose. Man sieht mit dem Kleidchen immer angezogen aus.

    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  6. Ich find das Shirt echt den Knaller, damit kannst du doch auch rausgehen!

    glg Silvia

    AntwortenLöschen
  7. Hi Kerstin,

    ich finde, das Shirt steht dir gut :) Aber du kannst Joana ja auch als normales Langarmshirt nähen, hab ich auch schon oft gemacht.

    Liebe Grüße und viel Spaß weiterhin beim Covern ;)

    Pony

    AntwortenLöschen
  8. Sieht doch klasse aus. Aber ich kenn das, ich fühl mich darin auch nicht so wohl.
    Was hast du für eine Maschine? Der Top und Bottom Stich gefällt mir. Hab ich leider nicht.
    Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es echt klasse und überlege schon wieder mal, ob ich mir den Schnitt nicht auch mal zulege!!! Steht dir super!
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  10. Du steigst gleich ganz fleißig ein. Ich glaube ohne schwarzen Streifen wäre das bei diesem Stoff besser gekommen. Eigentlich finde ich dass du so etwas gut tragen kannst, aber man muß sich ja auch wohlfühlen. VG kaze

    AntwortenLöschen
  11. Sooo schlimm ists doch gar nicht, aber selbst sind wir die schärfsten Kritiker, ich kenne das gut! Mit anderem Stoff sieht es ja meist völlig anders aus!

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde sie immer sooo toll, wenn es wer an hat, aber ich habe heute wieder sowas probiert ... und "nein, danke"
    Mir gefällt auch dein Teilchen, aber ich verstehe dich nur zu gut!

    Regina

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF