Montag, 2. Dezember 2013

Kapuzentunika mit Eichhörnchen

Wie angekündigt, habe ich gleich nach dem Eichhörnchenshirt für mich den roten Stoff angeschnitten, und eine Kapuzentunika für mein Mädchen genäht.
 Seit die Coverlock und ich richtig Hand in Hand arbeiten, freue ich mich auf den Einfassstreifen. Das macht einfach Spaß. Früher hätte ich mich an so einen Schnitt gar nicht erst heran getraut.
 Das rot des Stoffes ist diesmal fast haargenau auf den Fotos getroffen und die Tunika ist schön weihnachtlich und hat uns gestern zum ersten Advent ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert.
 Zum ersten Mal habe ich auch mit Framillonband gearbeitet. Das ist mir mal in einem Online-Shop aufgefallen und obwohl am Anfang ungewohnt zu verarbeiten, macht es die Kräuselei (vor allem am Saum unten) doch wesentlich einfacher. 
Dagegen fand ich es sehr schwierig, das Muster gerade zu treffen, was dann auch nicht immer gelungen ist. Gibt es da einen guten Tipp, vor allem bei Dingen, die im Stoffbruch zugeschnitten werden sollen?

Schnitt: Kapuzentunika Ottobre 3/2013 (Größe 86 bei einem Ottobre-Schnitt, war allerdings doch etwas optimistisch.)
Stoff: Eichhörnchen- und Ringeljersey vom stoffbüro

Da sie die Kombi heute noch mal trägt, schicke ich es zu mykidwears und zu den Meitlisachen darf es sowieso.

Kommentare:

  1. So süß! Sie sieht bischen wie ein kleiner Weihnachtswichtel darin aus. :-)

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  2. ist das bezaubernd!!! so ein toller stoff...passt wunderbar zu dem süßen schnitt.
    ...ich liebe diese einfassstreifen inzwischen auch total :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleidchen ist ja so schön geworden! Und die Bandeinfassung sieht wirklich perfekt aus. So etwas hätte ich ja auch gerne. Ich habe zwar eine Coverlock, allerdings hat sie nur den breiten Coverstich. Außerdem müsste ich für jedes Einfassen die Maschine wieder umbauen. Das mach ich nicht. Dein Weihnachtswichtel sieht wirklich total süß aus in ihrem Kleidchen.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ui, die ist aber wirklich süß! Sieht Weihnachtlich aus, obwohl da ja eigentliche gar nicht weihnachtliches dran ist ....?

    AntwortenLöschen
  5. Zum Anbeißen süß, vor allem das Foto mit dem Weihnachtswichtel ist goldig.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Deine Maus sieht in dem Kleidchen hinreißend aus. Für mich habe ich den Schnitt eigentlich außer Acht gelassen, jetzt sollte ich ihn mir genauer anschauen. Ach, nach dem Stoff muss jetzt auch mal schauen :-)
    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. ganz zauberhaft und tolle bilder. mit dem band habe ich noch nie gearbeitet, aber schon viel drüber gelesen

    AntwortenLöschen
  8. Ist denn mein Kommentar untergegangen...? Zauberhaft, genau das war das Wort. Vorne, hinten, oben, unten - zauberhaft.

    (Und ja: Weil ich eben keine Coverlock habe, meide ich genau solche Schnitte mit Bandeinfassung. Leider...)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. Oh ist das niiiiieeeedlich! Ein richtiges Weihnachtoutfit- toll! Und Respekt, sieht wirklich professionell aus!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Totaaal süß!!! und wirklich schön Weihnachtlich...ich glaub,das Stöffchen muss ich mir auch anschaffen :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde sie wunderschön!! Der Stoff ist so zauberhaft und der Schnitt bringt ihn richtig gut zur Geltung. Gar nicht schlimm, dass sie noch etwas groß ist - so passt sie wenigstens eine Weile.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön, der Schnitt ist wirklich toll. Ich habe das männliche Gegenstück des Schnittes auch schon ein paar Mal genäht und finde ihn wirklich gelungen. Jetzt muss ich nur mal überlegen, wem ich ein Kleidchen nähen kann:-)
    Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie wunderschön!! Auch der Stoff ist echt bezaubernd!! Und die süße Maus sieht herzallerliebst drin aus!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Ganz ganz goldig! Und ein echt toller Stoff!

    AntwortenLöschen
  15. Sieht echt süß aus! Ich gebe zu, dass ich auch schon eine Weile Framilon verwende, bei bestimmten Raffungen sieht es einfach ordentlicher aus.

    Mit dem süßen Eichhörchenstoff liebäugel ich auch schon, und deiner Maus steht es super!

    AntwortenLöschen
  16. Gefällt mir wirklich ausgesprochen gut! Und sieht perfekt gearbeitet aus, ich kann nirgendwo sehen, dass es vom Zuschnitt her mit dem Muster irgendwo nicht passt ?! Aber ich glaub, ich weiß, was Du meinst - ich versuche auch immer, dass alles ganz symmetrisch ist, bin aber auch schon draufgekommen, dass manchmal die Stoffe schief bedruckt sind...
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  17. So wunderhübsch - die Tunika ist dir unheimlich gut gelungen. Schaut so perfekt aus!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin,
    das ist wieder mal ein süßes Outfit! Der Stoff kommt bei diesem Schnitt wirklicht gut zur Geltung!
    Viele Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF