Montag, 26. August 2013

Herbstreigen, die rosa Edition

Nachdem ich die letzten Tage offline genossen habe und auch nähtechnisch nichts Neues entstanden ist, zeige ich einfach noch die ausstehenden Herbstshirts.
 Wieder zwei Schnitte aus der Ottobre. Links seht Ihr Muru (Ottobre 1/2009), rechts Kamomilla (Ottobre 1/2010).
 Hier ein paar Details. Die Matroschkaapplikation fiel mir in einer der Ottobres auf und wollte mit aufs Shirt.
 Die Schnitte aus den älteren Ottobres sind immer etwas reichlich bemessen, aber es passt schon ganz gut, wie man sieht.
 Ein bisschen wirkt das Shirt wie ein Schlafshirt, oder?
Der Halsausschnitt beim Matroschkashirt ist ein wenig weit geraten, vielleicht passe ich das noch mal an.
Vom Schnitt her gefällt mir das türkise Shirt hier am besten.

Noch mehr Herbstshirts seht Ihr hier und hier.

Kommentare:

  1. Ich find beide sehr süß! Und gar nicht schlafimäßig...
    Die weite ist doch prima, dann kann man wenns richtig kalt wird sogar noch was drunter ziehen ;)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süßig alle beide obwohl ich das türkise nen ticken schöner finde.
    lg Aylin

    AntwortenLöschen
  3. Zuckersüß sind die geworden!!!
    Ich würde den Halsausschnitt auch nicht ändern...
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  4. Das türkise ist einfach traumhaft. So ne Knopfleiste mit Bandabschluß wollt ich auch schon immer mal machen, trau mich leider noch ran.
    Beim Matroschka-Shirt würde ich alles so lassen, das ist auch süß doch ich erwähnte ja schon meine Matroschka-Phobie 8 falls es sowas gibt, feix).
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe sie beide. Zuckersüß. Muss mich auch mal an Oberteile trauen :).
    LG, Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wie würdest du denn den Halsausschnitt nachträglich verkleinern? Mit einem breiteren Bündchen? Ich bin da ja immer etwas ratlos und lerne gerne etwas dazu ...

    AntwortenLöschen
  7. Schlafshirt - nö. Ich finde den Stoff wundervoll. Der sprang mir direkt ins Auge, als ich deine Seite aufrief. :-) Schöne Shirts sinds geworden. Die kleine Dame ist ja schon bestens ausgestattet für die kühleren Tage.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  8. Schnuckelig sehen beide Shirts aus! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  9. Oh die sind beide wieder ganz toll! Die Matroschka ist total niedlich, irgendwie haben mir die früher nie gefallen, aber je öfter ich die sehe, desto mehr gefallen mir die und auf dem Kindershirt passt die besonders gut drauf!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. beide Shirts sind niedlich geworden. Was ist das beim letzten für ein Jersey, gefällt mir gut?

    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Ach, toll hast du wieder genadelzaubert! Ich finde vor allem das türkisfarbene Shirt süß! Alles Liebe, Regina

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde beide toll, aber das türkise ist einfach perfekt für so eine kleine Maus.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefallen beide Oberteile wirklich sehr sehr gut. Ich würde beide sofort mitnehmen :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Sehr gelungen und schöne Farbkombis. Zwei Daumen nach oben von mir ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Du bist aber auch was fleißig. ich fine Bewegungsfreiheit bei den kleinen Mäusen gut, es zwackt durchs Wachsen doch eh viel zu schnell. Vg kaze

    AntwortenLöschen
  16. Sehr süß liebe Kerstin, alle beide! Die Stoffe/Farben sind total klasse und als reines Schlafi-Shirt wärs doch viel zu schade! Hübsch auch die Matroschka, gefällt mir sehr! GLG Christiane

    AntwortenLöschen
  17. Deine Lütten-Kollektion ist ja über den Sommer um einige schöne Teilchen gewachsen. Da hat die junge Dame jetzt schon täglich die Qual der Wahl. Ich finde es toll, dass du immer wieder neue Schnitte probierst.
    Deine grün-schwarze Sommerkombi gefällt mir auch sehr gut und zumindest den Schnitt-Tip musste ich mir gleich mitnehmen.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  18. oh, wie schön die sind. Ich werde demnächst hoffentlich auch noch mal was genähtes zeigen - jetzt sind erst mal die Urlaubserinnerungen dran. LG Henrike

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF