Dienstag, 7. Mai 2013

Küchenupdate: Pasta

Nachdem mein Papa diesen Winter seine selbstgebaute Kinderküche noch einmal überarbeitet hat (unter anderem hatte ich mir den Zwischenboden gewünscht), ist es für mich an der Zeit zumindest die Lebensmittel ein wenig aufzustocken.
 Klar, bis meine Kleine damit spielen kann dauert es noch, aber spätestens wenn ich wieder ins Berufsleben einsteige wird die Zeit für solche Feinheiten wohl nicht mehr reichen.
 So werde ich hier ab und an ein paar Kreationen für die Kinderküche und Kaufmannsladen zeigen. Den Beginn macht ein ganz einfaches Projekt: Pasta.
 Wie man im Handumdrehen Farfalle näht, hat
 Auch Tortelloni kann man in einem Rutsch mit der Nähmaschine nähen. Einen Filzkreis mit Füllmaterial belegen (1), zur Hälfte falten (2), nähen (3) bis ca. 1 cm vor Ende nähen (4), dann das andere Ende unter den Nähfuß schieben (5) und drübernähen (6). Dauert keine Minute.
Ob die Verpackung im Glas gut ist, muss ich mir noch überlegen. Zumindest der wilden Nichte hätten die nie und nimmer stand gehalten. Stoff bekommt man mühelos mit Stylefix an den Deckel - mal sehen wie lange.

Viele tolle Anregungen gibt es übrigens auch bei Stil Allüre.
Und nun ab damit zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Du machst mich am frühen Morgen schon ganz frenetisch!!!
    Erstrangig meine Liebe
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Hi, hi, die Idee finde ich klasse.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. ja...lecker. eine alternative zum glas fällt mir im moment auch nicht ein, vielleicht cellophantüten

    AntwortenLöschen
  4. Ganz tolle Idee und eine super schöne Kinderküche habt ihr da.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Die Küche ist ja niedlich. Und die Nudeln sehen wirklich lecker aus...

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  6. BOah, wie cool.
    Das sieht traumhaft aus.
    Wird ihr bestimmt Spaß machen...
    Da kriegt man je selber Lust zu spielen...
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kerstin!
    Meine Güte, was hast du dir da für eine Arbeit gemacht! Die Nudeln sehen toll aus. Ich hätte einfach richtige Nudeln genommen. ;-)
    LG,
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Ha, die Schmetterlingsnudeln (wie heißen die nochmal richtig?) habe ich auch schon mal genäht, aber auf die Tortellini-Idee bin ich nicht gekommen. Dabei liebe ich doch Tortellini! Echt süße Idee!

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  9. Tortelloni müssen her!!! Das ist eine super schöne und einfache Idee!
    Vielen Dank fürs zeigen.
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie schön. Sehr besondere Küche.Da wird die Kleine bestimmt leckere Sachen kochen.
    Liebe Grüße Dani.

    AntwortenLöschen
  11. Wie toll ... ne neue Stoffnudelsorte. Die wird natürlich nachgemacht ...

    AntwortenLöschen
  12. Echt, jetzt hab ich aber Hunger bekommen!!! LECKER Teilchen.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  13. Manno, jetzt hab ich hunger! Die sehen zu lecker aus ;)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  14. Wieder ein Punkt mehr auf meiner Liste für die Küchen- und Kaufladenausstattung der Kleinen.
    Danke!

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das ist ja witzig! Schade, dass meine Kinder schon so groß sind und Enkel sind noch keine in Sicht. Aber die Idee ist toll!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF