Dienstag, 5. Februar 2013

Plötzlich Rot

Für meinen Sohn spielen Farben eine wichtige Rolle. Im Krippenalter waren es Orange und Lila, bis vor Kurzem Blau und Gelb, und jetzt Rot. Der Mensch ist ja flexibel, also stellen wir ihm jetzt die rote Tasse und den roten Teller raus, kaufen ihm rote Hausschuhe und malen rote Ritter.
 Irgendwie klar, dass da die Bitte nach einem roten Shirt nicht ausblieb. Aber einfach nur ein rotes Shirt ist auch öde, also suchten wir gemeinsam nach einem Motiv. 
Während Sohnemann die farbliche Gestaltung übernahm (dabei hat er nach seiner Vorlage dann fachmännisch die Stofftöne abgeglichen), suchte ich einen Schnitt.
 Den letzten Feinschliff, beim Feuer des Drachen hat sich der Meister selbst erbeten und hat wirklich toll gemalt.
 Hier also unsere Coproduktion aus einer Fleecedecke genäht, weil mein Lager kein rot hergab.
 Passt gut.
Den Drachen habe ich appliziert. Das Feuer hat mein Sohn mit oranger Stoffmalfarbe noch hübsch gemacht und weil man laut Schnitt den Kragen aus doppelter Stoffschicht nähen sollte, mir aber zweimal Fleece zu dick erschien, habe ich mit Jersey kombiniert und finde es sogar schick.

Schnitt: Manni (Ottobre  6/2012) der Reißverschluß gibt dem Shirt das gewisse Etwas, ist aber auch ein wenig kniffelig.

Kommentare:

  1. Der ist richtig toll der Pullover. Hoffentlich ist der deckenfleece bissel haltbar und macht nicht so viele Knubbelchen nach dem Waschen.
    Dein Sohn ist ein echter Künstler. Hut ab.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Toll toll toll...ich befürchte, dass darf ich meinem Großen nicht zeigen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Mir gefällt rot bei Jungs auch sehr gut. Und der Drache passt auch super dazu. Hat dein Sohn gut ausgesucht!

    LG Krissy

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr schön! Der Drache ist einfach nur genial. Toll, wie Dein Sohn bei sowas mitmacht :)

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  5. der ist Klasse und der Drachen toll...der Sohn meint gerade den würde er auch tragen....also cool isser auch noch Dein Pullover!

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin,
    der Pulli ist klasse geworden und erst die Flammen. Wirklich toll.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. der sieht ja cool aus
    und das dein sohn so voller eifer dabei ist....klasse

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schicke Fleecedecke! ;o)

    Der Drachen ist ja genial. Toll geworden!

    LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. Was tut man nicht alles für seine Kinder. Man zieht ihnen sogar Fleecedecken an ;-) Eine tolle Idee. Ganz super umgesetzt. Hat bestimmt das Zeug zum Lieblingspulli. Oder?
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Toller Pulli! Sieht klasse aus.
    Fleecedecken habe ich auch schonmal zu Zipfelpullis vernäht...

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Ein richtig toller Drachen!
    Wirklich schöner Pulli!

    lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  12. Der ist ja schön. Und das mit dem Reißverschluss ist so praktisch, wenn es einem zu kühl wird, dann macht man den einfach hoch oder halt umgekehrt wenn es einem zu warm ist. ;)

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Der Drachen und der Pulli sind wirklich super geworden.
    Ich hab beim Fleecedecken vernähen die Erfahrung gemacht, dass sich recht schnell Knötchen bilden. Ich hoffe, dass dir das nicht passiert, denn das wäre wirklich schade um den Pulli.

    Lg Trine

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF