Mittwoch, 26. September 2012

Mittagspausennäherei

Gestern also ich und das Sweatshirt. Nicht einkalkulliert war die Babymaus, die wahrscheinlich gerade einen Wachstumsschub hat und nicht allein einschlafen wollte.
 Aber Shirts kann ich ja mittlerweile recht gut nähen, weswegen dann der reduzierte Mauseschlaf auch noch gereicht hat.
 Schon beim Schnittmuster abmalen kam mir das Ganze ein wenig unförmig vor, aber sowohl ich als auch das Schnittmuster waren davon überzeugt, dass das so muss für ein Kapuzenshirt.
Was am Ende raus gekommen ist, hat doch noch Form bekommen, nur die Ärmelbündchen finde ich ein wenig oversized. Genäht habe ich Größe 92 für einen zweijährigen Jungen. Aus diesem Grund auch keine Tragefotos und nun hoffe ich, dass es passt.

Mehr für Jungs hier.

Schnitt: Yorik
Stoff: kuscheliger Sweat und Jersey (Kapuzenfutter), sowie Rippbündchen, die überraschend gut farblich passten, alles gut abgelagert, weswegen ich es für meinen Großen nicht mehr so geeignet fand

Kommentare:

  1. Wow! Der ist auch toll geworden, gar nicht so unförmig, wie du glaubst!!! Tolle Jungs-Stoffe!!!! GLG Stefi

    AntwortenLöschen
  2. Einfach mal wo neben her? In Dr Mittagspause?wenn Mittagsschlaf angesagt ist? Respekt... Bei mir geht das nur so: einmal abpausen, das nächste mal zuschneiden und in der nächsten schlafpause dann nähen... Leider gibt es bei uns zur Zeit sehr wenige Pausen und die sind dann auch nicht wirklich lange...
    Grüße Kaddaa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, abgepaust und zugeschnitten war er schon, das zählt bei mir nicht zu nähen.

      Löschen
  3. Der sieht so kuschelig aus!
    Der Strickstoff ließ sich übrigens gut nähen, sowohl mit der Overlook als auch mit der normalen Maschine. Hat mich selbst gewundert, hatte schon starke Befürchtungen aus dem Fluchen nicht mehr herauszukommen ;-) Aber fusseln - das tut er ordentlich!
    glg Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Die Stoffe sind echt total schön. Es ist aber auch schwierig, mal nen schönen, jungstauglichen Sweatshirt-Stoff zu bekommen.
    Ich find die Ärmelbündchen auch etwas zu mächtig und auch das Bündchen unten hätt ich wohl etwas kürzer und enger gemacht.
    Aber davon abgesehen find ich den Pulli großartig :)

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Stoffkombi. Für nen zweijährigen wunderbar. Obwohl Auto´s doch auch bei 5ern gehen, oder?
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Sieht sehr klasse aus und solche schlaflosen oder fast schlaflosen Phasen gibt´s ja immer wieder mal. Da sind die Kleinen dann eben manchmal unberechenbar.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Der Pulli ist echt schön geworden. Hast die Farben schön kombiniert. Allerdings mit den üblichen "Yorik"-Schwäcchen. Aber dafür kannst du ja nix, liegt am Schnittmuster.

    LG Ina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kerstin,
    du hast zwar nicht die Tasche, aber einen "Trostpreis" bei mir gewonnen.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, na der ist ja toll geworden. Tolle Stoffkombinationen. Bin gerade beim Stöbern auf deine Seite geraten und war sooo begeistert von deinen Werken-da hab ich mich gleich mal als Follower angemeldet und im letzten Moment gesehen, dass ich vor einiger Zeit mal deine Anleitung zum U-Heft genutzt habe...Dankeschön dafür-ist wirklich super für Nähanfänger geeignet!! GlG

    AntwortenLöschen
  10. WOW...Das Shirt gefällt mir sehr, sehr gut :)

    Ganz liebe Grüße
    Sisa

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF