Mittwoch, 11. Juli 2012

Mal wieder und hoffentlich doch anders

Schon länger her, dass ich gebeten wurde eine U-Hefthülle zu nähen und für meine Kleine wollte ich natürlich nicht bei der durchsichtigen Plastehülle bleiben.
Die Namen sollten auch auf die Hüllen, einmal mit Knopfbuchstaben. (Merke: Knöpfe beim nächsten Mal vor dem Zusammennähen annähen.) Beim anderen Heftchen habe ich die Namensbuchstaben auf eine alte Jeans gestempelt, ausgeschnitten und aufgenäht. (Sieht jetzt hier nur komisch aus, weil bis auf den Anfangsbuchstaben, unkenntlich gemacht.) Find ich schick und nicht so aufdringlich.

Kommentare:

  1. Ohh ... schön sind sie geworden und tolle Stoffe hast du da verwendet! Ich muß gestehen, ich hab für meine Beiden noch keine U-Heft-Hüllen genäht, aber es wird schon noch werden

    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. SUPER! Warum kann ich nicht nähen??? Ich liebe diese Hüllen.

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  3. Schön sind die geworden. Das mit den gestempelten Buchstaben finde ich klasse, muss ich mir merken. Das peppt die U-Heft-Hülle gleich noch mal auf.

    Schönen Tag dir.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Echt Prima geworden. Praktisch und Chic zugleich. LG Heike

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF